Funk-Öffnungsmelder Ghost
Foto: Armantis

Meldetechnik

Armantis - Funk-Öffnungsmelder Ghost

Armantis GmbH stellt vor: Der neue Funk-Öffnugnsmelder Ghost

Kurzbeschreibung:

Ghost ist die neue Generation eines bidirektionalen, innenliegenden Funk-Öffnungsmelders.

Der Fenster- und Türkontakt wird in den Kunststoff- oder Holzrahmen eingebaut und ist daher bei geschlossenem Fenster nicht sichtbar. So beeinträchtigt er nicht die Optik des Wohnumfeldes und lässt sich zudem einfach nachrüsten. Dem Alarmsystem wird eine „Öffnung“ gemeldet, sobald sich das bewegliche Element, also die Tür oder das Fenster, vom Magnetsensor im Rahmen entfernt.

Zusätzlich verfügt der Ghost über einen Eingang, an den optional noch ein weiterer, klassisch verdrahteter Kontakt angeschlossen werden kann. Der Melder überträgt Alarm-, Sabotage- sowie Batteriezustands-Meldungen an das AVS Alarmsystem und führt regelmäßige Selbsttests inklusiv einer „Lebensmeldung“ an die Zentrale durch.

Eine zusätzliche Überwachungsfunktion durch einen integrierten Erschütterungs- und Vibrationssensor kann Hebelversuche oder sonstige Manipulationen erkennen und melden.

Begründung:

Der Einbau in Fenster und Türen des Funk-Öffnungsmelders ermöglicht eine nicht sichtbare Montage und bietet somit ein Plus für den Betreiber, gegenüber den standardmäßig auf den Rahmen montierten Kontakte.

Innovativ macht den Ghost, dass er über einen zusätzlichen NC (Normally-Closed) Eingang verfügt, an den ein konventioneller Kontakt angeschlossen werden kann. Die Doppel-Kanalfunktion ermöglicht eine Einzelidentifizierung des Reed-Kontakts oder des NC-Eingangs.

Und mit Hilfe des integrierten Erschütterungs- und Vibrationssensors, der auch separat aktiviert werden kann, besteht die Möglichkeit ein Hebelversuch oder eine Manipulation frühzeitig zu erkennen.

Die vollständige Parametrierung, inbegriffen die Empfindlichkeit des Erschütterungs- und Vibrationssensors, erfolgt über das Funk-Protokoll und die Zentralen-Programmierung.

Der Ghost ist zu allen Zentralen von AVS Alarmsysteme kompatibel. Zum Funksystem Raptor oder mittels Funkgateways zu den Hybridsystemen Xtream & Capture.

Hier geht es zur Abstimmung