Foto: Geutebrück

Geutebrück

Aufklärung von Ereignissen

Das neue Geutebrück-Release G-Core 1.4.2 sorgt mit der leistungsfähigen Video Engine auf allen G-Scopes für eine optimierte Aufklärung von Ereignissen – im Livebetrieb wie in aufgezeichneten Bildern.

Mit dem neuen Spot-Monitor-Recording-Plugin wird die Objektverfolgung erleichtert. Nutzer können verschiedene Kameras auf den Spot Monitor ziehen und die Bilder live betrachten, sie zeitgleich in einem anderen Kanal aufzeichnen und anschließend den erzeugten Überblick mühelos exportieren. Beobachten beispielsweise Sicherheitskräfte einen Ladendiebstahl über mehrere Kameras, so können sie nun das gesamte Ereignis einfach auf einem Datenträger speichern und der Polizei übergeben. Auf dem Spot-Monitor-Kanal ist der gesamte Überwachungsvorgang von Anfang bis Ende dokumentiert. Start- und Stoppzeit angeben genügt für das Backup.

Eine weitere Optimierung der Ereignisanalyse ist die neue Metadaten-Motion-Search, kurz MOS. Damit können Nutzer in frei definierbaren Bildbereichen gezielt nach Bewegungen suchen – selbstverständlich sowohl live als auch in aufgezeichneten Bildern. Das Besondere: Bewegungsdaten werden in einer SQL-Datenbank abgelegt, Videostreams in der proprietären Videodatenbank von Geutebrück. Mit dieser dualen Architektur verdoppelt sich nicht nur die Sicherheit, sondern es erhöhen sich auch Zugriffsgeschwindigkeit und Flexibilität. Dadurch stehen Suchergebnisse weit schneller zur Verfügung als sonst im Videomarkt üblich. Die Ereignisanalyse wird für den Nutzer sehr komfortabel.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Neue Generation des VMS

Geutebrück hat eine neue Generation seiner G-Scope Video-Management-Lösung vorgestellt, die sich durch eine stark erweiterte Grundfunktionalität, eine einfache Installation und hohe Flexibilität auszeichnet.

Foto: Geutebrück

Geutebrück

Neue Video Engine mit mehr Power

In der Recorderfamilie G-Scope von Geutebrück sorgt nun die neue Version der Video Engine G-Core 1.3 für mehr Leistung. Zudem legen die Geräte auch in Sachen Flexibilität und Sicherheit nach.

Foto: Dallmeier

Dallmeier

Intelligente Ereignissuche in Videoaufnahmen

Dallmeier hat die VCA-Technologie, bekannt auch als Video Content Analysis, in die Dallmeier Kameras der Serie 5000 integriert und ermöglicht so eine intelligente Ereignissuche in den aufgezeichneten Video-Streams.

Foto: Geutebrück

Geutebrück-Interview

Flexibel, offen, zuverlässig

Geutebrück weitet sein Videomanagementsystem G-Scope weiter aus und hat Ende vergangenen Jahres mit einer Roadshow begonnen. PROTECTOR befragte Geschäftsführerin Katharina Geutebrück zu ihren Erwartungen und Zielen.