Image
Foto: Tisoware
Stirnradgetriebemotor von ABM Greiffenberger.

Tisoware

Auftrag für Produktionsbetrieb in Polen gewonnen

Tisoware erhielt auf der Cebit 2013 den Auftrag der ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH zur Ausstattung eines neuen Werkes in Polen mit Zutrittskontroll- und BDM-Software.

Die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH wird im 4. Quartal 2013 in der polnischen Universitätsstadt Lublin eine hundertprozentige Tochtergesellschaft eröffnen. An dem neuen Standort sollen rund 120 Arbeitsplätze entstehen.

In Lublin will ABM Greiffenberger die verlängerten Werkbänke bei ausländischen Partnern und Lieferanten durch ein Werk unter der Leitung von ABM Greiffenberger ersetzen. Dadurch wird die Supply-Chain insgesamt schlanker, flexibler und effizienter.

Tisoware liefert für das Werk in Lublin Software und Erfassungshardware von PCS für 200 Mitarbeiter für die Themen Zeiterfassung, Schichtplanung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung mit einer Integration zu Proalpha. In Polen wird Tisoware in polnischer Sprache genutzt.

In diesem Jahr war Polen das Partnerland der Cebit und Tisoware wurde von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Premierminister Donald Tusk in Begleitung einer hochrangigen Delegation auf dem Cebit-Messestand besucht.