Heftarchiv

Ausgabe 1-2/2018

Mit Beginn des neuen Jahres bezog der Hersteller von Sondermaschinen, die Hekuma seinen neuen Firmenstammsitz in Hallbergmoos bei München. Nach reiflicher Überlegung entschied sich das Unternehmen bei der Zutrittskontrolle für die Systeme Scala und Aperio von Assa Abloy. Mitte Januar war PROTECTOR & WIK vor Ort und sprach mit Hersteller, Errichter und Bauherren über die Vorteile elektronischer Zutrittskontrolle und die Herausforderungen bei der Integration von Offline Komponenten in ein Online-System.

PROTECTOR & WIK Special

Brandschutz

Die erste Ausgabe 2018 umfasst das PROTECTOR & WIK Brandschutz-Special 2018, in dem aktuelle rechtliche und technische Entwicklungen aus der Brandschutz- Branche vorgestellt werden. Neben Brandschutz in Industrie und im Handel sowie einer Vorschau auf die Highlights der Feuertrutz 2018 in Nürnberg, widmet sich dieser Teil des Heftes ausführlich dem vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz. Sowohl der bauliche als auch der anlagentechnische Brandschutz wird in Fachartikeln und Produktvorstellungen beleuchtet. So befasst sich ein geplanter Beitrag mit der Norm EN1047-2 und dem Brandschutz für Datensicherungsräume. Das Special wird zudem über Brandmeldetechnik, Rauchwarnmelder, Sprachalarmierung, Flucht- und Rettungswege, Löschanlagen sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen berichten, und durch eine Marktübersicht zu Brandmeldesystemen abgerundet.

Titelthema

Industrie & Handel

Wo Lagerhaltung nötig ist, explosive Stoffe eingesetzt und brennbare Güter produziert werden, unterbricht ein Feuer nicht nur den Geschäftsbetrieb, sondern kann zu größeren Schäden an Betriebsmitteln und Umwelt führen – oder schlimmstenfalls Menschenleben kosten. In Industriebetrieben und Lagerhäusern ist daher die frühzeitige Detektion und Unterdrückung von Bränden schon bei ihrer Entstehung oberstes Gebot. Gleichzeitig muss dafür gesorgt werden, dass

Außenflächen und Gebäude gegen unerwünschten Zutritt gesichert sind, und das Sicherheitskonzept an zentraler Stelle umgesetzt und per Videoaufnahmen überwacht wird. Mit Blick auf den Einzelhandel wird deutlich, wie wichtig im Notfall der Weg aus einem Gebäude heraus ist, denn nur wenn Fluchtwege klar ausgeschildert und Fluchttüren leicht zu

öffnen sind, können sich Kunden schnell selbst aus Gefahrenzonen retten.

Messevorbericht Feuertrutz 2018

Die Feuertrutz – Fachmesse mit Kongress – geht 2018 in die achte Runde. Sie vereint sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über neue Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen. Parallel zu der Fachmesse für den vorbeugenden Brandschutz findet auch im kommenden Jahr wieder der Brandschutzkongress statt.

WEITERE THEMEN IN DIESER AUSGABE:

Videoüberwachung, elektronische und mechanische Zutrittskontrolle, Perimetersicherung, Sicherheitsdienstleistungen, Wirtschaftsschutz

Heftarchiv

Ausgabe 1-2/2019

Mit moderner Technik präsentiert sich Lupus-Electronics im Februar erstmals auf der Feuertrutz. Vor der Messepremiere erläuterte Geschäftsleiter Matthias Wolff im Gespräch mit PROTECTOR & WIK den Einzug der Digitalisierung in die Brandschutzbranche und die Lösungen seines Unternehmens.

Foto: Andreas Albrecht

Assa Abloy Zutrittskontrolle

Online- und Offlinesystem für Hekuma

Mit Beginn des neuen Jahres bezog die Hekuma GmbH ihren neuen Firmenstammsitz in Hallbergmoos bei München. Nach reiflicher Überlegung entschied sich der Hersteller von Sondermaschinen bei der Zutrittskontrolle für die Systeme Scala und Aperio von Assa Abloy. Mitte Januar war PROTECTOR & WIK vor Ort und sprach mit Hersteller, Errichter und Bauherren.

Foto: Nürnbergmesse/ Thomas Geiger

Feuertrutz 2018 in Nürnberg

Brandschutz-Messe zur Brandverhütung

Die Feuertrutz 2018 wird als Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz vom 21. bis 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg wieder zur Plattform für Brandschutzlösungen und Brandverhütung. Die europäische Brandschutz-Messe vereint sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen.

Heftarchiv

Ausgabe 1-2/2017

Industrie 4.0 ist eines der aktuellen Schlagworte für Unternehmen. Moderne Industrieprozesse sind ohne digitale Infrastrukturen nicht mehr denkbar. Die Vernetzung innerhalb der Wertschöpfungskette soll Prozesse effizienter und wirtschaftlicher machen. Doch verschiedene Beispiele zeigen, dass Datensicherheit und Schutz vor Manipulationen immer wieder neu durchdacht werden müssen, damit die Industrie ausreichend gewappnet ist.