Heftarchiv

Ausgabe 10/2018

Vivotek kooperiert mit dem Cybersicherheits-Experten Trend Micro, um seine IP Kameras vor Angriffen zu schützen. PROTECTOR & WIK sprach mit Shengfu Cheng, Direktor Marketing und Produktentwicklung von Vivotek, über die Vorteile der Partnerschaft und die wachsende Bedeutung der Systemsicherheit für die Videoüberwachungsbranche.

Fokusthema:

Büro- & Verwaltungsgebäude

Flexible Arbeitsplätze, frei gestaltbare Arbeitszeiten und ein Büro-Design, das die kreative Freiheit unterstützt: Das Arbeiten im digitalen Zeitalter verändert sich. Was für viele Unternehmen nach Zukunftsmusik klingt, ist bei der Haufe Group in Freiburg Realität. Das Unternehmen errichtete ein modernes Gebäude für rund 1.000 Mitarbeiter, das sich über zehn Stockwerke erstreckt und ein umfassendes Sicherheitskonzept realisiert: Die weitläufigen, modernen Büroräume sind mit Brandmeldern, Sprinkleranlage und mehrsprachiger Sprachalarmierungsanlage ausgestattet.

Schwerpunkt Gefahrenmeldetechnik

Brandmeldeanlagen (BMA) unterliegen strengen Vorschriften in Sachen Planung, Installation und Instandhaltung. Um alle Anforderungen zu erfüllen ist daher nicht allein fachkundiges Personal erforderlich, sondern auch eine gute Organisation, eine gewissenhafte Durchführung und eine lückenlose Dokumentation aller Arbeiten. Eine Wartungsbox kann Prüfungen unterstützen.

Zutrittskontrolle

Spielbanken wie das Casino Baden-Baden müssen hohe Sicherheitsstandards gewährleisten, um sowohl ihre Mitarbeiter und Besucher als auch ihre Wertbestände zu schützen. Gleichzeitig gilt es, die Arbeitszeiten von rund 190 Mitarbeitern verschiedener Tarifgruppen und Arbeitszeitmodelle zu erfassen und zu koordinieren. Für maximale Effizienz ist das neue System zur Zeiterfassung dort nun direkt an das Zutrittskontrollsystem gekoppelt.

WEITERE THEMEN IN DIESER AUSGABE:

Videoüberwachung, Videomanagement, Marktübersicht Einbruchmeldesysteme, IT-Sicherheit, Industrie 4.0, Datacenter, Wirtschaftsschutz, Social Engineering

Foto: PROTECTOR & WIK, Andreas Albrecht

IT-Sicherheit von IP-Kameras

Schließen des Einfalltors

Vivotek kooperiert mit dem Cybersicherheits-Experten Trend Micro, um seine IP-Kameras vor Angriffen zu schützen. PROTECTOR & WIK sprach mit Shengfu Cheng, Direktor Marketing und Produktentwicklung von Vivotek, über die Vorteile der Partnerschaft und die wachsende Bedeutung der Systemsicherheit für die Videoüberwachungsbranche.

Foto: Hekatron

Brandschutz als integraler Bestandteil des Gebäudes

Sichere Arbeitswelt 4.0

Die Haufe Group hat am Hauptstandort in Freiburg ein modernes Gebäude errichtet, das sich über zehn Stockwerke erstreckt und eine Arbeitswelt 4.0 ermöglicht. Doch die Bauherren legten nicht nur Wert auf eine ansprechende Arbeitsplatzumgebung, sondern auch auf modernen Brandschutz als integralen Bestandteil des Gebäudes.

Heftarchiv

Ausgabe 6/2018

Die Marke SimonsVoss wird in der Sicherheitstechnik-Branche wie kaum eine zweite mit dem Begriff „Digitalisierung“ in Verbindung gebracht. PROTECTOR & WIK sprach vor diesem Hintergrund mit den Geschäftsführern Ludger Voss und Bernhard Sommer über die Veränderungen im Markt und die Positionierung, die ihr Unternehmen dabei zukünftig einnehmen wird.

Foto: Swiss Casinos Gruppe

Sicherheitskonzept im Casino St. Gallen

Kein Chip fällt durchs Raster

Das Swiss Casinos St. Gallen betreibt 176 Glücksspielautomaten und 10 Spieltische auf etwa1200 Quadratmetern. Der Bruttospielertrag belief sich Ende 2014 auf über 32 Millionen Schweizer Franken. Wachsamkeit ist oberstes Gebot. PROTECTOR & WIK sprach mit Rolf Padrutt, Mitglied der Geschäftsführung und verantwortlich für die Sicherheit und Technik des Casinos.