Heftarchiv

Ausgabe 4/2019

Mit „ixalo“ hat Gretsch-Unitas ein ganzheitliches elektronisches Schließsystem auf den Markt gebracht, das auf zwei Technologien basiert. PROTECTOR sprach darüber mit Lutz Lüke, Verkaufsleiter Elektronik.

Fokusthema: Banken & Rechenzentren

Der moderne Bankräuber erscheint heute nicht mehr bewaffnet und vermummt, sondern hackt IP-Kameras, Geldautomaten oder Bankkonten. Cybersicherheit ist im Bankensektor schon lange ein sehr sensibles Thema. Wie groß die Gefahr für die Branche aktuell ist, und wie sie sich effektiv schützen kann, erfahren Sie in der kommenden Ausgabe durch ein Exklusiv-Interview mit einem Experten des deutschen Bankenverbandes.

Schwerpunkt: IT-Sicherheit

Der Trend zur Verlagerung von Daten in die Cloud hält weiter an. Werden physische Rechenzentren

bald der Vergangenheit angehören? Und welche Gefahren kommen möglicherweise auf cloudbasierte Rechenzentren zu? Fragen, die in der nächsten Ausgabe mit dem Schwerpunkt

IT-Sicherheit beantwortet werden. Darüber hinaus erwarten Sie Fachbeiträge zur Risikoeinschätzung

und Absicherung Kritischer Infrastrukturen (Kritis), Planung und Realisierung von Smart Cities mit IoT (Internet of Things) sowie Lösungen für den Datenschutz und Managed Security Services.

Schwerpunkt: Zutrittskontrolle

Biometrische Identifikation, etwa Iriserkennung oder Fingerprint gelten als sicher und zuverlässig.

Zuletzt machten jedoch Meldungen die Runde, die Handvenentechnologie von Fujitsu sei gehackt

worden. Ein Fachartikel in der kommenden Ausgabe geht den Gerüchten nach. Außerdem erwarten Sie Fachartikel und Anwenderberichte unter anderem zur Funktechnolgie in der Zutrittskontrolle sowie zur Absicherung der Nord LB.

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Videoüberwachung

  • Brandschutz

  • Sicherheitsdienstleister,

  • Sonderschutzfahrzeuge

  • Mechanische Sicherheit

  • Krisenmanagement

Heftarchiv

Ausgabe 7-8/2018

Um seine Wachstumsziele zu erreichen, entwickelte Hanwha Techwin einen Strategieplan, der den Vertrauensaufbau in die Marke „Wisenet“ und die bestmögliche Unterstützung seiner Geschäftspartner beinhaltete. Die Besucher der Security Essen 2018 werden zu den Ersten gehören, die sich am Stand des Unternehmens von der Umsetzung dieses Plans überzeugen können.

Heftarchiv

Ausgabe 3/2019

Vor knapp 200 Jahren entstand die Berliner Museumsinsel. Heute zählen die fünf Museen zum Unesco-Welterbe und locken immer mehr Besucher an. Mit der James-Simon-Galerie wurde Ende 2018 deshalb ein neues Eingangsgebäude errichtet, das als logistisches und sicherheitstechnisches Bindeglied fungiert – eingebunden in eine gebäudeübergreifende Schließanlage von Assa Abloy.

Heftarchiv

Ausgabe 4/2017

Auch wenn der verheerende Brand in der Anna-Amalia-Bibliothek bereits über zwölf Jahre zurück liegt, sind seine Auswirkungen auf den Brandschutz in Museen und kulturhistorischen Stätten immer noch aktuell. Der damalige Brandschutz galt als mangelhaft, aber auch heute werden immer wieder Museen aufgrund eines mangelnden Brandschutzes ganz oder teilweise geschlossen. Damit in Bestandsgebäuden in erster Linie die Sicherheit der Menschen nicht gefährdet wird, sind vorausschauende Planung und regelmäßige Überprüfungen notwendig, wie das Beispiel der Reiss-Engelhorn-Museen (REM) zeigt.

Heftarchiv

Ausgabe 3/2017

Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen sind angewiesen, ihre hochsensiblen Geschäftsprozesse sicher abzubilden. Dazu unterliegen sie zahlreichen Regularien und Verordnungen, die die physische und digitale Sicherheit der Institute und deren Prozesse gewährleisten sollen. Im Zuge einer digitalen Globalisierung sind Banken nicht nur einer fortschreitenden Vernetzung unterworfen, sondern auch neuen Risiken, denen sich die Branche stellen muss, damit das wertvollste Kapital – das Vertrauen – nicht verloren geht.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×