Heftarchiv

Ausgabe 5/2018

Das Thema Videoüberwachung steht seit Monaten im Fokus gesellschaftlicher Debatten. Datenschutzrechtliche Bedenken sowie Fragen nach Nutzen und Leistungsfähigkeit stehen im Raum. Dennoch wird intelligente Videotechnik inzwischen vielfach evaluiert und eingesetzt, um die Polizei zu unterstützen. Der Test von Software zur automatischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz ist ein Beispiel hierfür.

Schwerpunkt Videoüberwachung

Öffentliche Bereiche, in denen sich täglich Menschenmassen auf der Durchreise bewegen, gehören zu den kritischen Infrastrukturen. Eine Videoüberwachung an Bahnhöfen, im öffentlichen Personennahverkehr oder an Flughäfen stößt daher in der Bevölkerung inzwischen auf große Akzeptanz. Wir zeigen, welche Trends dabei zu erkennen sind, aber auch, welche Herausforderungen, beispielsweise aufgrund wechselnder Lichtverhältnisse, der Einsatz von Kameras im Bahnhofsbereich stellt. Abgerundet wird das Thema durch unsere aktuelle Marktübersicht zu HD-Kameras.

WEITERE THEMEN IN DIESER AUSGABE:

Fokusthema Öffentlicher Personennahverkehr, Bahnhöfe, Flughäfen und Logistik, elektronische und mechanischer Zutrittskontrolle, Perimetersicherung inklusive Marktübersicht intelligente Freilandsicherung, Wirtschaftsschutz und Sicherheitsdienstleistungen.