Foto: PCS Systemtechnik

PCS Systemtechnik

Auszeichnung für Zutrittskontrollmanager

PCS hat den German Innovation Award für den Zutrittskontrollmanager „INTUS ACM80e“ gewonnen. Er ist ein intelligenter Zutrittsmanager mit integrierter Firewall und Datenverschlüsselung.

Der in dieser Form zum ersten Mal vom Rat für Formgebung ausgelobte Preis zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.

Für die Öffentlichkeit soll sichtbar werden, welchen Aufwand Unternehmen betreiben, um Verbesserungen für den Anwender zu entwickeln. Der German Innovation Award verhilft den Innovatoren in einem Unternehmen zu mehr Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit sowie in der eigenen Firma. „Ihr Mut, der die Grundlage unserer Wirtschaftskraft ist, wird damit gewürdigt“, führt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung, einen weiteren Vorteil des neuen Konzepts auf.

Der „INTUS ACM80e“ ist ein intelligenter Zutrittsmanager mit integrierter Firewall und Datenverschlüsselung. Bei der Entwicklung des Zutrittsmanager hat PCS besonderen Wert auf eine erhöhte Umweltverträglichkeit gelegt. Gegenüber dem Vorgängermodell konnte die Leistungsaufnahme um 65 Prozent reduziert werden. Die Wärmeabgabe der Rack-Version sank von 155 BTU/Stunde auf 99 BTU/Stunde (British thermal unit). Das Gehäuse der Rack-Version ist aus Aluminium gefertigt. Zusammen mit der neuen Elektronik konnte so das Gewicht halbiert werden, was die CO2-Emissionen beim Transport senkt.