Einige junge Menschen haben bei CES eine Ausbildung begonnen.
Foto: CES

Unternehmen

Auszubildende starten bei CES

Drei junge Menschen starten eine technische Ausbildung, zwei neue Mitarbeiter schlagen die kaufmännische Richtung bei CES, die C.Ed. Schulte GmbH, ein.

Der aktuellen Situation geschuldet, musste das Gruppenfoto des Ausbildungsbeginns bei CES „auf Abstand“ stattfinden, auch das obligatorische Azubikennenlernen auf dem Grillplatz wurde durch kleine Teamtreffen in der Kantine abgelöst. CES wünscht den neuen Kollegen/Kolleginnen einen erfolgreichen Start in ihr Berufsleben. Die Bewerbungsrunde für den Ausbildungsstart 2021 läuft bereits. Interessenten können sich ab sofort gerne bewerben. Für einen ersten „persönlichen“ Austausch stehen die CES-Ausbilder und einige Azubis als Ansprechpartner auf der diesjährigen Online-Ausbildungsbörse der Schlüsselregion zur Verfügung.

Ausbildung in Fachwissen in Verbindung mit sozialer Kompetenz

Damit die Kunden immer die bestmögliche Zutrittslösung erhalten, braucht CES qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zurzeit bildet das Unternehmen 30 junge Frauen und Männer zu Fach- und Führungskräften in kaufmännischen und technischen Berufen aus, auch im Rahmen von dualen Studiengängen. Die Auszubildenden arbeiten von Anfang an in den Teams mit, lernen alle Abteilungen im Hause kennen und haben immer einen persönlichen Ansprechpartner. Wichtig sind neben der Vermittlung von zukunftsorientiertem Fachwissen auch der menschliche Faktor und die soziale Kompetenz.

Foto: Dorma

Dorma

Der Startschuss für 25 Auszubildende ist gefallen

25 Männer und Frauen haben bei Dorma ihre Ausbildung begonnen. Die neuen Auszubildenden erlernen acht verschiedene Berufe – vom Bachelor of Arts bis zum Mechatroniker.

30 junge Menschen sind derzeit bei CES in Ausbildung.
Foto: C.Ed. Schulte GmbH (CES)

Unternehmen

Ausbildungsbeginn bei CES

Ende August 2019 haben sechs Auszubildende ihr Berufsleben bei CES in Velbert begonnen. Für nächstes Jahr kündigt der Hersteller eine Ausweitung des Angebots an.

Stellvertretend für 110 neue Nachwuchskräfte bei Kötter: Auszubildende unter anderem aus Essen, Duisburg, Dortmund und anderen regionalen Standorten.
Foto: Kötter Services

Unternehmen

Kötter startet mit 110 Auszubildenden

Kötter Services startet mit 110 Auszubildenden bundesweit ins neue Ausbildungsjahr 2020. Damit will man jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten.

Foto: Geze

Geze

13 junge Mitarbeiter beginnen ihre Ausbildung

Zum Ausbildungsstart am 1. September begannen 13 Auszubildende, davon zehn im gewerblichen und drei im kaufmännischen Bereich ihre Ausbildung bei Geze. Die Gesamtzahl der Azubis liegt bei 44.