Cloud-Anwendungen

Automatisierte Video- und Alarm-Monitoring-Lösung

Das cloudbasierte Videomanagement-System von Eagle Eye Networks sowie die Alarm-Monitoring-Plattform von Sitasys sind in einer automatisierten Lösung zusammengeführt worden.

Anwender binden das Eagle Eye Networks Videomanagement-System jetzt automatisiert an die cloudbasierte Evalink Alarm-Monitoring-Plattform von Sitasys an. So können Überwachungszentralen Nachrichten besser automatisch erfassen und bearbeiten. Dabei erschließt die Gemeinschaftstechnologie deutlich mehr Vorteile und erhöht die Möglichkeit, neue Dienste bereitzustellen. Zudem können die Betreiber von Zentralen eine unbegrenzte Anzahl an Kameras effizient und ohne zusätzliches Personal verwalten.

Damit setzen die beiden Unternehmen ihre länger bestehende Partnerschaft fort, - mit dem Ziel, die gemeinsame Sicherheitsplattform ständig zu verbessern. Für die Video – und Alarmkontrolle implementierten die Unternehmen eine neue Cloud-zu-Cloud-Integration. Sitasys nutzt die Eagle Eye Networks-RESTful API-Plattform und das Eagle Eye-Big Data-Video-Framework, um beide Lösungen neuartig zu integrieren und gegen Cyber-Risiken zu schützen. Anwender machen dadurch die Video-Analyse zu einem Bestandteil intelligenter Abläufe und automatisieren die nachfolgenden Prozesse. Zusätzlich können sie basierend auf den von evalink erzeugten Alarmen das aufgezeichnete Material indexieren, suchen, abrufen und analysieren. Diese Integration und Verifikation spart Zeit, reduziert Arbeitsabläufe auf ein Minimum und vermeidet Kosten durch unnötiges Einschreiten.

Langjährige Partnerschaft ermöglicht automatisierte Video- und Alarm-Monitoring-Lösung

Dank der engen Zusammenarbeit der Entwickler auf beiden Seiten dauerte es nur zwei Wochen, die Lösung zu entwickeln und deren Qualität zu sichern. Die Funktionalitäten bedienen die Ansprüche der Zentralen bei Dienstleistern, die ihr Geschäft ausweiten wollen. Unternehmen würden ihre Videoaufsicht zu niedrigeren Kosten auslagern können und zögen aus einer höheren Genauigkeit wertvollen Nutzen, so Rishi Lodhia, Managing Director EMEA bei Eagle Eye Networks. Dies schaffe für alle Beteiligten mehr Vorteile. Die gemeinsame Initiative belege, wie Künstliche Intelligenz Mehrwert in der Sicherheitsindustrie liefert.

Finanzinvestoren entdecken cloudbasierte Videoüberwachung

Die Risikokapitalgesellschaft Accel investiert 40 Millionen Dollar in Eagle Eye. Cloudbasierte Videoüberwachung soll so weiter vorangetrieben werden.
Artikel lesen

Die nahtlose Integration in echte Cloud-Systeme ergibt ein funktionsstarkes Ökosystem auf dem aktuellen technischen Stand, das sich optimal durch den Kunden bedienen lässt und zahlreiche Dienste anbietet. Vor der Kooperation war das Angebot von Sitasys nicht in eine Cloud-Videoüberwachung integriert. Dies zu verwirklichen, spielte für Sitasys eine große Rolle, denn damit zeige das Unternehmen, wie einfache und intuitive Systeme eingebettet werden können, wie Peter Monte, Geschäftsführer und Gründer der Sitasys AG erklärt.

Foto: Kiwisecurity

Kiwisecurity Software

Automatisierte Videoüberwachung

Kiwisecurity präsentiert zur Security 2014 seine Analysealgorithmen für automatisierte Videoüberwachungslösungen.

Foto: Securiton

Securiton

Automatisierte Bildauswertung mit Echtzeitalarm

Die neue Version 4.0 der Videomanagement- und Bildanalyse-Software IPS Videomanager ist ab sofort verfügbar. Die Lösung der Securiton GmbH analysiert Bilder aus Videoüberwachungsanlagen und alarmiert umgehend.

Foto: Syperion

Syperion

Automatisierte Videoüberwachung großer Areale

Die dauerhafte Überwachung großer Areale erforderte bisher einen hohen Aufwand an Technik und an Personal. Syperion bietet hierfür mit seinem System Argos einen völlig neuen Ansatz.

Foto: Securiton

Securiton

Automatisierte Echtzeit-Analyse von Videobildern

Securiton hat die Version 4.2 seiner Softwarelösung IPS Videomanager veröffentlicht. Ereignisse im Erfassungsbereich von Kameras meldet das System über die firmeneigene Cloud (Securicloud) automatisch in eine beliebig weit entfernte Leitstelle, aber auch auf mobile Endgeräte.