Foto: Kiwisecurity

Kiwisecurity Software

Automatisierte Videoüberwachung

Kiwisecurity präsentiert zur Security 2014 seine Analysealgorithmen für automatisierte Videoüberwachungslösungen.

Kiwisecurity widmet sich dem Bereich der Analyseverfahren und der Entwicklung von dazugehörigen intelligenten Komponenten mit höchster Analysesicherheit. Zu dem Lösungen zählen unter anderem Kiwivision, Privacy Protector und das neue Europrise zum vollen Schutz der Persönlichkeitsrechte.

Die Verfahren zur Echtzeit-Video-Bildanalyse in Kiwivision sind dabei Voraussetzungen und wichtige Schlüsselkomponenten für weitere intelligente Lösungen von der Gesichtserkennung über Verkehrs-, Grenz- und Städtesicherungen bis zur Einzelanwendungen über die Cloud. Implementiert sind Verfahren und Methoden, mit denen Umwelteinflüsse eliminiert und Störungen stabilisiert werden können, um eindeutige Analyseergebnisse zu erzielen.

Kiwisecurity hat sich auf die Analyse von Informationen aus Bild-, Video-und Sensorikdaten spezialisiert. Kiwivision ist die intelligente Softwareplattform mit voll skalierbaren Anwendungen, die schnell und effizient feststellen, ob ein Fahrzeug in eine verbotene Richtung fährt oder als gestohlen gemeldet ist. Betritt eine Person ohne Genehmigung ein Grundstück oder steigt jemand unbefugt in ein Gebäude ein, wird dies ebenso in Echtzeit gemeldet, wie die Entwendung oder das unberechtigte Deponieren von Gegenständen. Die Erkennung von Gesichtern, die Zählung von Passanten und Fahrzeugen, die Frühwarnung von Staus an Kassen und Ticketschaltern, die automatische Erkennung freien Parkraums, von Nummerntafeln oder der frühzeitige Alarm von Materialfehlern runden die Anwendungen auch außerhalb des reinen Sicherheitsbedarfes ab.

Alle Anwendungen der Produktfamilie Kiwivision können entweder bestehende Installationen (mit analogen oder digitalen Kameras) ergänzen oder als komplett neue Lösung mit intelligenten Analyse-und Alarmverfahren installiert werden. Kiwisecurity verkauft seine intelligenten Überwachungslösungen ausschließlich über zertifizierte Geschäftspartner, wie zum Beispiel die Deutsche Telekom, Telindus, Sunrise, G4S, Securitas, Frequentis, Ruag, PKE und andere in Deutschland, Benelux, Schweiz, Österreich und Italien.

Foto: Kiwisecurity

Cebit 2015

Kiwisecurity präsentiert Parkraumanalyse

In einer eigens für die Cebit 2015 errichteten Simulationsumgebung zeigt Kiwisecurity die neuesten Kiwivision Analyseanwendungen. Hier werden Situationen aus der Parkraumbewirtschaftung einschließlich KFZ-Erkennung, Verkehrsführungen und Leitsysteme gezeigt.

Kiwisecurity

Wiener Stadtschulrat setzt auf Videoüberwachung

Kiwisecurity arbeitet nun mit dem Wiener Stadtschulrat beim Einsatz automatischer Videoüberwachung an österreichischen Schulen zusammen.

Foto: Genetec

Kiwisecurity

Meister der Verschleierung

Vor zehn Jahren noch weitgehend unbekannt, ist Verpixelung inzwischen eine wichtige Funktion in der intelligenten Videoanalyse. PROTECTOR & WIK sprach mit Florian Matusek, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens Kiwisecurity, das die Technik in die Videoüberwachungsbranche einführte.

Foto: Axxonsoft

Modul für Nummernschilderkennung und Verkehrsüberwachung

Auto-matisch

Nummernschilderkennung und Verkehrsüberwachung werden häufig parallel in gleichen Situation genutzt. Daher liegt es nahe, beides in einem System zu vereinigen. Axxonsoft bietet mit dem Modul „Auto“ für seine Videomanagement-Software Intellect genau das.