Axis Communications führt seinen erfolgreichen Wachstums- und Expansionskurs auf dem deutschsprachigen Markt fort.
Foto: daboost - stock.adobe.com

Unternehmen

Axis Communications mit Wachstum in Österreich

In Österreich verzeichnet Axis vielversprechendes Wachstum und reagiert auf die erhöhte Nachfrage auf Kundenseite mit einem weiteren Ausbau des Teams.

Als Technologieführer im Bereich Netzwerk-Video verzeichnet Axis Communications eine verstärkte Nachfrage und damit verbundenes Wachstum in Österreich in den Branchen Retail, Transportwesen und Logistik. Darüber hinaus beobachtet das Unternehmen auch eine zunehmende Nachfrage nach der neuen Axis Body Worn Solution. Diese ist die erste am Körper getragene Kameralösung zum Einsatz für Rettungsdienste, in der Strafverfolgung oder für Sicherheitspersonal aus dem Hause Axis. In den letzten Monaten konnte Axis bereits ein erfreuliches Wachstum des Marktanteils verzeichnen und hat gleichzeitig Vertrieb und Consulting personell aufgestockt. Das Team wurde in den Bereichen Sales, Inside Sales und Business Development erweitert: Georg Trojan, der über eine langjährige internationale Erfahrung im Security-Markt verfügt, wurde als Key Account Manager in das österreichische Vertriebsteam berufen. Seit März 2020 verstärkt zudem Dominique Morel das New Business Team in Österreich und der Schweiz. Dort ist er als Business Development Manager A&E (Architects and Engineers) tätig. Er kann in seiner bisherigen Karriere auf umfangreiche Erfahrungen mit Fachplanern, Errichtern sowie Architekten zurückblicken.

Wachstum in Österreich erfordert personelle Verstärkung

Für das Inside Sales Team bringt Anke Sperger ihre über zehnjährige Axis-Erfahrung als Inside Sales Account Managerin mit ein. Darüber hinaus berät Christoph Petz, Sales Engineer, seit zwei Jahren Partner und Kunden in Österreich zu allen technischen Herausforderungen rund um Axis-Produkte und -Lösungen. Roman Plass komplementiert das Team für Österreich. Er ist seit über fünf Jahren Key Account Manager und betreut in dieser Position Vertriebspartner und Kunden. Ziel der Verstärkung des Axis-Teams in Österreich ist es, den Partnern und Kunden vor Ort einen hervorragenden Service und eine vollumfängliche Betreuung zu bieten.

„Wir sehen ein großes Marktpotenzial und daher enorme Entwicklungs- und Wachstumschancen in Österreich. Trotz der Herausforderungen, denen wir in der Welt aktuell begegnen, verfolgen wir bei unseren Überlegungen stets einen langfristigen Ansatz. Daher richten wir den Blick in die Zukunft, indem wir in den österreichischen Markt investieren und infolgedessen das Team neu aufgestellt und personell verstärkt haben. Wir wollen unsere Partner bestmöglich unterstützen und zudem auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden optimal eingehen“, so Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe, verantwortlich für die Axis-Vertriebsregion Mitteleuropa, bestehend aus DACH und Benelux.

Axis Communications kündigt die Fortsetzung seines Wachstums- und Expansionskurs an.
Foto: Axis

Unternehmen

Axis setzt Wachstums- und Expansionskurs fort

Axis Communications kündigt die Fortsetzung seines Wachstums- und Expansionskurs an. Bis 2022 soll die Mitarbeiterzahl weltweit deutlich gesteigert werden.

PROTECTOR sprach mit Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe von Axis, die geplante Verstärkung aller Unternehmensbereiche und das Potential neuer Märkte.
Foto: Axis

Interviews

Axis verstärkt alle Unternehmensbereiche

PROTECTOR sprach mit Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe von Axis, die geplante Verstärkung aller Unternehmensbereiche und das Potential neuer Märkte.

Foto: Axis Communications

Axis Communications

Petz wird Sales Engineer für Österreich

Axis Communications hat mit Christoph Petz einen neuen Sales Engineer in Österreich. Petz wird das Vertriebsteam in allen technischen Belangen unterstützen und Kunden sowie Partner im Hinblick auf IP-basierte Lösungen beraten.

Foto: Axis

Axis

Zwei Neuzugänge für das Vertriebsteam

Axis Communications baut sein Team an Inside Sales Account Managern in der Region D-A-CH weiter aus. Das schon bestehende Duo von Anke Sperger und Oliver Koop wird nun mit Daniela Lachner und Stefanie Schwab-Fiedler durch zwei weitere Fachkräfte aufgestockt.