Foto: K.A. Schmersal GmbH

K.A. Schmersal

Baustein für die Elektrifizierung von Aufzugtüren

Der neue Hubmagnet, den die K.A. Schmersal GmbH jetzt vorstellt, bietet den Aufzugherstellern die Möglichkeit der elektrischen Betätigung von Türverriegelungen.

Durch moderne Aufzugskonzepte wie Homelifts oder Anwendungen im Bereich von Behindertenaufzügen gab es immer wieder die Nachfrage nach einer Möglichkeit zur direkten elektrischen Betätigung von Türverriegelungen. In Zusammenarbeit mit der Alfred Kuhse GmbH bietet die K.A. Schmersal GmbH nun einen Hubmagneten speziell für den Einsatz mit den Türverriegelungen AV 15 und AV 18. Diese Türverriegelungen werden bereits seit Jahren weltweit zur Verriegelung von einflügeligen Schachttüren eingesetzt und überwiegend durch eine Zuglasche oder einen Rollenhebel betätigt.

Der Magnet mit der Bezeichnung SOL-AV15/AV18 wird einfach mit dem mitgelieferten Montageblech in der Türzarge oder im Türkämpfer befestigt und mit der integrierten Kupplung an die Zuglasche der Türverriegelung angeflanscht. Der Hubmagnet zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus und lässt sich daher gut in die Umgebungskonstruktion integrieren. Montagewinkel, Gabelkopf und Zuglaschenadapter sind im Lieferumfang enthalten, um den Einbau vor Ort so einfach wie möglich zu gestalten.

Die komplett kunststoffgekapselte Spule des Magneten wird während des Einschaltmomentes durch eine Elektronik übererregt. Auf diese Weise wird eine höhere Betätigungskraft erreicht. Nach kurzer Zeit wird der Strom wieder deutlich reduziert, um den Energieverbrauch und damit auch die Wärmeentwicklung des Gerätes während des Verriegelungszustandes zu verringern. Daher gibt es keine Zeitbegrenzung für das Bestromen des Magneten beziehungsweise für die Betätigung der Türverriegelung. Der Hubmagnet wird über die Übererregungssteuerung, die auf einem Kühlblech oberhalb des Magneten montiert ist, mit einem Gerätestecker nach DIN EN 175301-803 angeschlossen.

Durch die Kombination mit dem Hubmagneten SOL-AV115/AV18 sind die Türverriegelungen AV 15 und AV 18 jetzt noch vielfältiger einsetzbar. Der Aufzughersteller muss auch keine größeren konstruktiven Veränderungen an der Aufzugtür vornehmen, wenn er die mechanische Betätigung der Türverriegelung durch eine elektrische ersetzen möchte. Die Baureihe AV 15 mit integrierter Fehlschließsicherung ist für den Einsatz in Personenaufzügen zugelassen. Die Serie AV 18 ohne Fehlschließsicherung wird überwiegend für Anwendungen ohne Personenbeförderung genutzt.

2018 wurden neue Bestimmungen für den Aufzugnotruf mit der Fassung der Betriebssicherheitsverordnung verabschiedet.
Foto: Telecom Behnke

News

Aufzugnotruf normkonform umrüsten gemäß DIN EN 81-28

Mit dem neuen Aufzugnotruftelefon der Notrufzentrale Behnke GmbH ist eine normkonforme Umrüstung gemäß DIN EN 81-28 für den Aufzugnotruf möglich.

Foto: Schmersal

Schmersal

Zertifikat als bekannter Versender erhalten

Die K.A. Schmersal GmbH & Co. KG hat zwei Zertifikate erhalten, die wichtige Voraussetzungen dafür schaffen, die Logistik zu vereinfachen und den Versand von Waren zu den Kunden zu beschleunigen.

Foto: K.A. Schmersal

Schmersal Gruppe

Grundstein für Produktionsstätte in Schanghai gelegt

Seit 1999 ist die Schmersal Gruppe mit einer eigenen Produktionsstätte in China präsent. Nach mehreren Betriebserweiterungen war es nun an der Zeit, einen Neubau auf der grünen Wiese in Qingpu (Distrikt Schanghai) zu planen.

Foto: Schmersal

Schmersal

Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter

Eine einzige Baureihe für alle denkbaren Einsatzfälle - nach diesem Grundsatz hat das Schmersal-Kompetenzzentrum Optoelektronik in Mühldorf/ Inn neue Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter vom Typ 4 gemäß IEC/EN 61496 entwickelt.