Salto-Messestand auf der Sicherheitsexpo 2022: Axel Schmidt, Geschäftsführer Salto Deutschland (l.), im Gespräch mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) und Messeleiter Walter Richter (r.).
Foto: Frank Schroth | Fotografie
Salto-Messestand auf der Sicherheitsexpo 2022: Axel Schmidt, Geschäftsführer Salto Deutschland (l.), im Gespräch mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) und Messeleiter Walter Richter (r.).

Unternehmen

Bayerns Innenminister Herrmann besucht Salto-Messestand

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat am 29. Juni 2022 den Messestand von Salto Systems auf der Sicherheitsexpo in München besucht.

Axel Schmidt, Geschäftsführer von Salto Deutschland, stellte Innenminister Herrmann auf dem Messestand kurz das Unternehmen und seine vielseitigen Zutrittslösungen vor. Zugleich wies er auf einige der Referenzen in München hin, darunter den Flughafen, das Isar-Klinikum, das Werksviertel und eine der größten Brauereien der Stadt.

Salto mit Silber-Einstufung in Nachhaltigkeitsbewertung

Ecovadis hat Salto Systems in die Top 25 % der Unternehmen mit der besten Nachhaltigkeitspolitik eingestuft. Damit erhält Salto die Silber-Klassifizierung.
Artikel lesen

Innenminister Herrmann informiert sich auf dem Salto-Messestand

Für Salto – eines der wenigen Unternehmen, das auch während der letzten beiden Ausgaben 2021 und 2020 der Messe die Treue hielt – war die diesjährige Sicherheitsexpo ein großer Erfolg, was die zahlreichen Kontakte mit Interessenten, Bestandskunden und Fachpartnern belegen. Das Unternehmen präsentierte seine On-Premise-Zutrittsplattform Salto Space und die Cloud-Zutrittslösung Salto KS Keys as a Service. Darüber hinaus waren die Tochterunternehmen Gantner mit elektronischen Schrankschließsystemen sowie Contidata mit bargeldlosen Kassen- und Bezahlsystemen auf dem Stand vertreten.

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann besuchte auch im vergangenen Jahr die Sicherheitsexpo.
Foto: Netcomm

Veranstaltungen

Bayerischer Innenminister eröffnet Sicherheitsexpo 2022

Der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, wird die 19. Sicherheitsexpo 2022 eröffnen.

Foto: Markus Wegner/Pixelio

it-sa 2013

Bayerischer Innenminister besucht Messe

Cybersicherheit – also die Sicherheit der IT-Netzwerke vor Kriminellen, Terroristen und Spionen – sei eines der wichtigsten Schlüsselthemen von Gegenwart und Zukunft, so Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gestern beim Besuch der IT-Sicherheitsmesse in Nürnberg.

Foto: Pixabay

Bayern folgt Gerichtsurteil zur Kennzeichenerkennung

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann betont, alle Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zur Automatisierten Kennzeichenerkennung (AKE) würden umgesetzt.

Foto: Bavaria Zeitsysteme

Bavaria Zeitsysteme

Kaba-Partner erhält Sicherheitspreis

Im Rahmen der Sicherheitsexpo wurde der Bayerische Sicherheitspreis 2012 vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann verliehen. Der Geschäftsführer der Bavaria Zeitsysteme Walter Nidermayer nahm den ersten Preis gerne in Empfang.