Image
koetter_bdsw_mitarbeiter-quer.jpeg
Foto: Kötter
Christian Wenzel (l.), Leiter der Niederlassung Mannheim in der Kötter Security Gruppe, ist vom BDSW für seine Zivilcourage ausgezeichnet worden.

Personen

BDSW ehrt Security-Mitarbeiter von Kötter

Der BDSW hat bei seiner 54. Jahresmitgliederversammlung die „Mitarbeiter des Jahres“ geehrt, darunter Christian Wenzel von der Kötter Security Gruppe.

Der leitende Mitarbeiter der Kötter Niederlassung Mannheim wurde vom BDSW für sein gezieltes und umsichtiges Eingreifen gewürdigt, durch das bei einem tätlichen Angriff auf eine junge Frau in Mannheim Schlimmeres verhindert werden konnte.

Preisträger Christian Wenzel, der seit 2009 in unterschiedlichen Funktionen bei Kötter Security beschäftigt ist und über die Ausbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit verfügt, bedankte sich beim Bundesverband und bei der Jury für den Mitarbeiterpreis. Die Auszeichnungen unterstreichen, dass der Einsatz für andere auch von der Gesellschaft anerkannt wird. Das ist aus Wenzels Sicht äußerst wichtig, um Zivilcourage weiter zu fördern.

Dienstleistungsfeuerwehren ergänzen Betriebs- und Werkfeuerwehren

Dienstleistungsfeuerwehren sind kompetente Partner für Betriebs- und Werkfeuerwehren. Eine Analyse zu ihren Aufgaben und zu ihrer Rolle im Brandschutzwesen.
Artikel lesen

Kötter Security-Mitarbeiter rettet Frau und wird dafür vom BDSW geehrt

Der Vorfall, für den Wenzel geehrt wurde und aufgrund dessen Polizei und Justiz wegen versuchter Tötung gegen den Angreifer ermittelten, ereignete sich an einem frühen Abend im Mai 2019 wie folgt: Wenzel bemerkte unmittelbar vor der Kötter Security-Niederlassung in Mannheim einen lautstarken Streit zwischen einer jungen Frau und einem etwa gleichaltrigen Mann. Um die Situation exakt einschätzen zu können, beobachtete er den Verlauf zunächst einige Minuten aufmerksam. Als die Auseinandersetzung zunehmend eskalierte, der aggressive Mann die Frau hinter einen Lkw-Anhänger zog und zu würgen begann, stand für ihn fest: Jetzt muss ich eingreifen.

Auf dem Weg zum Tatort alarmierte er parallel die Polizei und verständigte zusätzlich einen Krankenwagen. Gemeinsam mit einem Mitarbeiter sprang er anschließend der jungen Frau entschlossen zur Seite. Trotz massiver Gegenwehr des Angreifers gelang es, ihn von der Frau abzubringen. Der Täter konnte sich zwar zunächst losreißen und auf einem Fahrrad fliehen. Aufgrund der unmittelbar eingeleiteten Fahndung wurde er aber schon kurze Zeit später von der Polizei verhaftet. Während dessen warteten Wenzel und sein Mitarbeiter auf das Eintreffen des Krankenwagens und kümmerten sich bis dahin um die verletzte und unter Schock stehende Frau.

Image
koetter_preis_basf.jpeg
Foto: Kötter Security

Unternehmen

Arbeitsschutz-Preis für Security-Mitarbeiter

Zum zweiten Mal hat die BASF in Münster den Preis für Arbeitsschutz und Unternehmenssicherheit (BASF Security Award) verliehen.

Der erstplatzierte Lukasz Grabka (r.) erhält die Auszeichnung.
Foto: BDSW

Sicherheitsdienstleister

BDSW verleiht 4. Mitarbeiterpreis

Im Rahmen der 52. Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft BDSW e.V. wurde zum vierten Mal den BDSW-Mitarbeiterpreis verliehen.

Assa Abloy Sicherheitstechnik hat langjährige Mitarbeiter am Standort Albstadt geehrt.
Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik

Unternehmen

Assa Abloy ehrt langjährige Mitarbeiter

Assa Abloy Sicherheitstechnik hat langjährige Mitarbeiter am Standort Albstadt geehrt. Drei davon sind bereits seit 40 Jahren im Unternehmen.

Der BDSW fordert, dass die Kinder von Mitarbeitern, die in Kritischen Infrastrukturen eingesetzt werden, unter die Sonderregelung für Betreuungsplätze fallen.
Foto: Erich Westendarp/Pixelio

Verbände

BDSW fordert Betreuung für Kinder von Mitarbeitern

Für Kinder, deren Eltern zum Schutz Kritischer Infrastrukturen (Kritis) eingesetzt werden, fordert der BDSW eine zuverlässige Betreuung.