Sicherheitsdienste helfen beim Schutz von Großveranstaltungen, Betriebsgeländen und öffentlichen Einrichtungen.
Foto: BDSW

Sicherheitsdienstleister

BDSW rechnet für 2018 mit leichtem Umsatzanstieg

Die Sicherheitswirtschaft erlebte im abgelaufenen Jahr eine Stagnation bei den Beschäftigten, aber auch einen leichten Umsatzanstieg.

Die Sicherheitswirtschaft rechnet laut BDSW-Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendem Präsidiumsmitglied Dr. Harald Olschok für das Jahr 2018 mit einem leichten Umsatzanstieg von etwa 1,7 Prozent auf 8,64 Milliarden Euro. Das sei das Ergebnis der vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden für das dritte Quartal 2018 veröffentlichten Konjunkturstatistik für den Dienstleistungssektor.

Moderne Sicherheitstechnik beflügelt

Besonders der Bereich der Sicherheitsdienste mit Überwachungs- und Alarmsystemen weist mit fast acht Prozent ein deutlich höheres Umsatzplus als die anderen Dienstleistungssegmente auf. „Die Zahlen verdeutlichen die hohe Relevanz einer moderne Sicherheitsdienstleistung, die ohne den effizienten Einsatz von Sicherheitstechnik nicht mehr möglich wäre“, so Olschok. In allen Marktsegmenten wird leistungsfähige Sicherheitstechnik eingesetzt, um den Schutzauftrag zu erfüllen, sei es beim Schutz von Großveranstaltungen, im öffentlichen Personenverkehr oder des Einzelhandels. Im Unterschied zum Umsatz sei die Zahl der Beschäftigten nur um 0,4 Prozent gestiegen, so Olschok abschließend.

Mehr Informationen zum BDSW unter: https://www.bdsw.de/der-bdsw/der-verband

Die Branche der Sicherheitsdienstleister freut sich über einen deutlich gestiegenen Umsatz.
Foto: BDSW

Verbände

BDSW meldet Umsatzwachstum für Sicherheitsdienstleister

Der Umsatz der Sicherheitsbranche steigt im 1. Halbjahr 2019 um 4,4 Prozent und verdoppelt sich somit binnen zehn Jahren, wie der BDSW vermeldet.

Zum Umsatzwachstum der Sicherheitsbranche tragen unter anderem die vielfältigen Sicherheitsaufgaben an den Flughäfen bei.

News

Umsatz der Sicherheitsbranche steigt 2018 um 2,6 Prozent

Nach aktuellen Zahlen des BDSW hat sich der Umsatz in der Sicherheitsbranche in den letzten zehn Jahren verdoppelt. 2018 stiegen die Umsätze demnach um 2,6 Prozent.

Foto: BDSW

Konjunkturerhebung

Private Sicherheitsdienste steigern Umsatz

Die Umsätze privater Sicherheitsdienstleister sind im dritten Quartal 2011 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9,6 Prozent gestiegen. Darauf weist der Hauptgeschäftsführer des BDSW (Bundesverband der Sicherheitswirtschaft) Dr. Harald Olschok, hin.

Foto: BDSW

Sicherheitsdienste

Umsätze gehen 2016 deutlich zurück

Nach der Sonderkonjunktur im vergangenen Jahr ist das Umsatzwachstum der privaten Sicherheitsdienste im ersten Halbjahr 2016 deutlich zurückgegangen. Das berichtet der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), basierend auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×