Image
bdsw_wackerhagen_geburtstag.jpeg
Foto: BDSW
Trauer um Rolf Wackerhagen, den Ehrenpräsidenten des BDSW.

Personen

BDSW trauert um Ehrenpräsident Rolf Wackerhagen

Rolf Wackerhagen, Ehrenpräsident des BDSW Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft, ist am 29. September 2021 im Alter von 90 Jahren in Kiel verstorben.

Der BDSW und seine über 1.000 Mitgliedsunternehmen trauerten um ihren Ehrenpräsidenten Rolf Wackerhaben, sagte der Präsident des BDSW, Gregor Lehnert. Wackerhaben habe sich 34 Jahre lang in verschiedenen Funktionen im Verband ehrenamtlich engagiert, davon neun Jahre als Präsident.

Wackerhagen zum Ehrenpräsident des BDSW ernannt

Von 1970 bis 1985 war Wackerhagen Vorsitzender der BDSW-Landesgruppe Schleswig-Holstein. 1986 wurde er erster Vizepräsident des Verbandes, bevor er 1995 in Saarbrücken zum Präsidenten gewählt wurde. Dieses Amt hatte er bis 2004 inne. Anschließend wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Neben seiner Verbandsarbeit engagierte sich Wackerhagen vor allem in den Gremien der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) in Hamburg. Ab 1974 war er für viele Jahre im Vorstand der VBG. In seiner aktiven Zeit gehörte er auch den Ausschüssen für Finanzen, Prävention, Erledigung und Bauangelegenheiten an.

Zu den zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten Wackerhagens gehörte auch die Mitarbeit im ersten bundesdeutschen Rat für Kriminalitätsverhütung. Dieser wurde 1992 vom damaligen Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Professor Hans Peter Bull, eingerichtet. Außerdem war der Verstorbene ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht in Kiel und anschließend im ersten Senat am Landessozialgericht Schleswig. Über 25 Jahre war er zudem ehrenamtlicher Vorsitzender des Prüfungsausschusses in der Berufsausbildung für den Bürokaufmann bei der IHK zu Kiel.

BDSW-Ehrenpräsident Rolf Wackerhagen feiert 90. Geburtstag

Der Ehrenpräsident des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Rolf Wackerhagen, feiert am 4. Februar 2021 in Kiel seinen 90. Geburtstag.
Artikel lesen

Am 20. Dezember 1999 wurde Wackerhagen durch den Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Das sei der verdiente Höhepunkt für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Belange des Sicherheitsgewerbes und das Gemeinwohl in verschiedenen Funktionen gewesen, würdigte Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des BDSW, den Verstorbenen.

Man werde Rolf Wackerhagen ein ehrendes Andenken bewahren. Ihr Mitgefühlt gelte seiner Ehefrau und seinen Kindern, so Präsident Lehnert abschließend.

Foto: BDSW

BDSW

Ehrenpräsident Wackerhagen feiert 85. Geburtstag

Der Ehrenpräsident des BDSW Bundesverband der Sicher-heitswirtschaft, Rolf Wackerhagen, feierte vor wenigenTagen in Kiel seinen 85. Geburtstag.

Image
bdsw_wackerhagen_geburtstag.jpeg
Foto: BDSW

Personen

BDSW-Ehrenpräsident Rolf Wackerhagen feiert 90. Geburtstag

Der Ehrenpräsident des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Rolf Wackerhagen, feiert am 4. Februar 2021 in Kiel seinen 90. Geburtstag.

Foto: BDSW

BDSW

Wolfgang Waschulewski Ehrenpräsident

Auf der Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW) in Lübeck wurde der bisherige Verbandspräsident, Wolfgang Waschulewski aus Aschaffenburg, vor wenigen Tagen zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Foto: Piepenbrock

Piepenbrock

Familienunternehmen trauert um Hartwig Piepenbrock

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe trauert um ihren langjährigen Geschäftsführenden Gesellschafter Hartwig Piepenbrock. Der Vater der heute geschäftsführenden Gesellschafter verstarb vor wenigen Tgen im Alter von 76 Jahren nach langer, schwerer Krankheit. Er hatte die Geschicke des Dienstleistungsunternehmens mehr als 51 Jahre lang maßgeblich geprägt.