Foto: Thiele

Heyden-Securit

Besucherverwaltung für Thiele

Viele Fremdfirmen besuchen die Thiele GmbH & Co. KG, zu Höchstzeiten befinden sich etwa 50 Besucher täglich auf dem Gelände. Da sich diese Besucher häufig auch mehrere Tage hintereinander vor Ort aufhalten, muss die Besucherverwaltung höchste Ansprüche erfüllen.

Anstehende Besuche können von den Thiele-Mitarbeitern per Webschnittstelle angemeldet werden. Die Kollegen am Empfang bereiten die Ausweise dann entsprechend der angegebenen Besuchszeiten vor, hinterlegen alle nötigen Daten und drucken die personalisierten Ausweise mitsamt einer Kodierung für den Barcodescanner aus. Die Ausweise können so schon tags zuvor vorbereitet und hinterlegt werden, morgendlicher Stau am Empfang wird vermieden.

Da ein weiterer Client installiert ist, können sich zwei Mitarbeiter gleichzeitig im Besucherverwaltungsprogramm anmelden und in diesem arbeiten. Wichtig dabei: im System wird visuell dargestellt, welche Ausweise bereits gedruckt vorliegen, sodass sich keine Druckvorgänge doppeln. Bei Ankunft des Besuchers muss dann nur der aufgedruckte Barcode gescannt und der Ausweis ausgegeben werden.

Deutliche Vereinfachung

Der Epson Colorworks TM-C3500 mit einer Endlosrolle für vollfarbige Besucherausweise druckt die Papierausweise aus. Kommt der Besucher an den Empfang, wird er noch mit den ausgelegten Sicherheitsbelehrungen vertraut gemacht. Diese werden mithilfe der installierten digitalen Signatur vom Gast unterzeichnet - ganz einfach mit einem Stift auf einem Tablet. So beweist die Unterschrift die stattgefundene Unterweisung.

Die Besonderheit bei Thiele: das Besucherverwaltungssystem ist mit der Telefonanlage gekoppelt: wird ein Besucherausweis eingescannt, kann der hinterlegte Ansprechpartner mit einer Tastenkombination automatisch angerufen werden. Die Besucherverwaltung bei Thiele vereinfacht viele einzelne Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Empfang und hilft dabei, den Gast so zu begrüßen, wie er es verdient hat: gut vorbereitet und mit viel Aufmerksamkeit.

Über die Thiele GmbH & Co. KG Am Rande des Ruhrgebiets, in Südwestfalen, liegt die ehemalige Festungsstadt Iserlohn. Sie ist seit über 80 Jahren die Heimat der Thiele GmbH & Co.KG. „Sicherheit hat diesen Namen“, sagt das Unternehmen und weist einige Zertifizierungen auf, die dafür sprechen. August Thiele gründete das Unternehmen im Jahr 1935, das bis heute in Familienbesitz ist. Thiele stellt Förderketten und Zubehör für das Fördern von Steinkohle und Schüttgütern, zum Beispiel in Zementwerken oder Kohlekraftwerken, her. Außerdem fertigen die Westfalen Rundstahlketten und Zubehör zum Heben, Bewegen und Sichern von Lasten an. Das oberste Ziel des Unternehmens ist es nach eigener Aussage, seine Kunden optimal zufrieden zu stellen, die hohen Qualitäts-, Umwelt-und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und die eigenen Arbeitsprozesse kontinuierlich aber nachhaltig zu verbessern. Dies funktioniere durch die neueste Technik, die man bei seinen Fertigungsprozessen verwende - CAD-Systeme und rechnergesteuerte Produktionsabläufe sorgen demnach für ständige Verfahrensverbesserungen. Die Thiele GmbH & Co.KG verfügt über ein globales Netzwerk in über 72 Ländern. In einem solch großen und international tätigen Unternehmen stehen Gäste auf der Tagesordnung; Gäste, die nun freundlich und unkompliziert begrüßt werden können. Die neue Besucherverwaltungslösung von Heyden-Securit kümmert sich mit darum.
Foto: Heyden-Securit GmbH

Besuchermanagement im Weser-Stadion

Gut organisierter Empfang

Das Bremer Weser-Stadion ist ein echter Zuschauermagnet – und das nicht nur an Spieltagen. Daher hat das Stadion nach einer optimalen Lösung zur Registrierung von Besuchern gesucht und setzt seit Anfang 2012 auf das Besuchermanagementsystem „BMS Express“ von Heyden-Securit.

Foto: Heyden-Securit

Heyden-Securit

Erfolgreiche zweite Hausmesse veranstaltet

Am 11. und 12. April 2018 fand zum zweiten Mal nach 2016 die Hausmesse „Hey-Day“ der Firma Heyden-Securit statt. Dabei trafen sich zahlreiche Fachbesucher zu den Themen ID-Kartensysteme, Zutrittskontrolle, Besucher- & Fremdfirmenmanagement, EHS Unterweisungs- wie auch Wächterkontrollsysteme, Schlüsselmanagement und Zeitwirtschaft.

Der Hauptsitz der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH Deutschland liegt Nördlich von München, inIsmaning,. Die Volvo Group ist der zweitgrößte Hersteller weltweit für schwere Lastwagen.
Foto: Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Besuchermanagement

Volvo setzt auf Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit

Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit stehen bei Volvo im Fokus, auch beim Besuchermanagement. Das regelt eine Lösung von Heyden-Securit und Salto.

Foto: Heyden Securit

Heyden-Securit

Kartendrucker für Hausmesse

Die Tarox AG nutzt Magicard Kartendrucker von Heyden-Securit zur Akkreditierung auf der Hausmesse im Dortmunder Signal Iduna Park. Über 1.000 Besucher informieren sich hier über Trends und neue Möglichkeiten an mehr als 50 Standstationen.