Foto: iStockphoto.com/skynesher

Astrum

Besuchsprozesse sicher und effizient managen

Die webbasierte Software zum Besucher- und LKW-Management „VISIT.net" von Astrum bringt höhere Sicherheit bei weniger Personaleinsatz.

„VISIT.net“ verwaltet standortübergreifend „betriebsfremde Personen“ und den Fahrzeugverkehr auf dem Werksgelände. Das System ist modular, flexibel und wird auf die jeweiligen Abläufe und Sicherheits-anforderungen der Unternehmen zugeschnitten. „VISIT.net“ begegnet all diesen Herausforderungen mit Flexibilität hinsichtlich der Modulzusammensetzung. Zudem integriert sich das System problemlos in bereits bestehende firmenspezifische Infrastrukturen. Für eine schnelle Umsetzung wurden bereits vorkonfigurierte Lösungen zusammengefasst.

„VISIT.net Secure“ sorgt für Sicherheit am Firmengelände. Mithilfe eines mitgelieferten Autorentools können Sicherheitsunterweisungen in verschiedenen Sprachen durch den Kunden selbst erstellt, gepflegt und verändert werden. Jedem Besucher kann ein Ausweis zugewiesen und ausgegeben werden. Mit dem zugewiesenen Ausweis kann ein Besucher Zutritt zu bestimmten Unternehmensbereichen erhalten. Externe Personen und Firmen werden von dem System an ein Sanktionslistenprüfungssystem übergeben. Dort wird überprüft, ob sie verdächtig oder unverdächtig sind. Verdachtsfälle können im Detail überprüft und in „VISIT.net“ aufgehoben oder bestätigt werden.

„VISIT.net Yard Management“ fokussiert auf die Bedürfnisse an der LKW-Einfahrt. Hier stehen Fahrzeug, Fahrer und Spedition im Vordergrund. Neben der Ein- und Ausfahrt eines Lieferanten kann auch die Ankunftszeit, Lieferscheinnummer oder das geladene Material erfasst werden. Über einen Funkmeldeempfänger oder aber eine Anzeigetafel kann der entsprechende LKW zur verfügbaren Ladestelle gerufen werden.

Foto: Astrum IT

Astrum IT

Professionelles Besuchermanagement

Mithilfe des webbasierten Besuchermanagementsystems Visit.net können Unternehmen sowohl ihre Risiken senken als auch den Aufwand – und damit die Kosten – bei allen Prozessen gering halten, die mit Besuchsvorgängen verbunden sind.

Foto: Stockphoto.com/Matsou

Besuchermanagement

Wer darf wann wohin?

Die Anforderungen an moderne Besuchermanagementsysteme haben sich verändert. Dies zeigt sich umso stärker, je größer die Organisationsstruktur im Unternehmen ist. Ursachen für die Komplexität dieser Systeme sind damit die umfangreichen Workflows des Unternehmens sowie die wachsenden gesetzlichen Anforderungen im Umgang mit Besuchern.

Foto: Astrum IT

Effizientes Besuchermanagement

Praxistauglich

An großen Firmenstandorten keine Seltenheit: eine Vielzahl von Mitarbeitern organisiert täglich mehrere hundert Personenbesuche und LKW-Einfahrten, die durch das Personal an der Pforte empfangen werden. Da braucht es Besuchermanagementsysteme mit hoher Alltagstauglichkeit.

Foto: PCS Systemtechnik

PCS Systemtechnik

Besuchermanagement sorgt für Transparenz

Das neue PCS Besuchermanagement Visit.net für Transparenz und eine strukturierte Organisation bei der Besucherverwaltung inklusive einer dokumentierten Sicherheitsunterweisung. Es unterstützt den Empfang bei der Abwicklung von Besuchen durch Vor- und Selbstanmeldung, Cateringplanung und Terminplanung mit Integration in den MS Outlook-Kalender.