Die neue PIR-Netzwerkkamera V3 vereint Bewegungsmelder und Überwachungskamera.
Foto: Lupus Electronics

Sensormelder

Bewegungsmelder mit integrierter Snapshot-Kamera

Die neue Lupus PIR-Netzwerkkamera V3 erkennt Bewegungen direkt am Gebäude, zeichnet diese per Mini-Snapshot-Kamera auf leitet sie an die Lupus-App weiter.

Der Bewegungsmelder mit integrierter Snapshot-Kamera ist vor allem für Eingangsbereiche geeignet. Sobald der RAS-Sensor eine sich bewegende Person wahrnimmt, wird eine Bildaufnahme erstellt. Die Bewegung wird an die Zentrale weitergeleitet und das Bild umgehend auf ein mit der App verknüpftes mobiles Gerät gesendet. So besteht die Möglichkeit, sofort zu identifizieren, wer oder was die Meldung ausgelöst hat und gegebenenfalls sofort zu reagieren.

Bewegungsmelder auch für die Dunkelheit

Dank eingebauter IR-LED garantiert die Netzwerkkamera 24/7-Schutz: Auch bei schlechten Lichtverhältnissen und vollkommener Dunkelheit werden klare Bilder aufzeichnet. Außerdem bietet sie nicht nur Sicherheit, sondern ist dazu auch unkompliziert in der Inbetriebnahme: Die Kamera ist batteriebetrieben, und die Kommunikation zur Alarmanlage funktioniert über Funk. Somit benötigt man keine zusätzlichen Kabel zur Signalübertragung oder zur Stromversorgung. Die drei Bereiche elektronische Alarmanlage, Smarthome und Videoüberwachungstechnik werden in den Systemen von Lupus in einer professionellen Anlage vereint.

Eltefa zeigt auf der Elektrofachmesse Eltefa vom 20. bis 22. März 2019 das Funk-Überwachungskameraset „DR200“.
Foto: Indexa

Veranstaltungen

Indexa zeigt mobiles Überwachungsset auf der Eltefa

Indexa zeigt auf der Elektronikfachmesse Eltefa unter anderem eine neue App-Kamera, die Videobilder in Full HD Qualität aufs Smartphone oder Tablet bringt.

Nur für kurze Zeit kann man den professionellen Service für Werkschutz von Stadtritter kostenlos in Anspruch nehmen
Foto: Lupus-Electronics

Unternehmen

Lupus bindet Alarmanlage kostenlos an Werkschutz an

Unterstützung in der Coronakrise: Lupus stellt seinen Service dem Werkschutz zwei Monate kostenlos zu Verfügung und bindet seine Smarthome-Alarmanlage an.

Foto: Lupus-Electronics

Lupus-Electronics

Einbrüche mit smarten Erschütterungsmeldern verhindern

Der Erschütterungsmelder der Lupus Smarthome-Alarmanlage erkennt potenzielle Einbrecher und schlägt rechtzeitig Alarm bevor ein Schaden verursacht wird. Damit wirkt er auf smarte Weise präventiv.

Das Nexello System, das die Alarmierungs-, Zutritts-, und Videolösungen von Abus auf einer Plattform vereint, wird noch im Jahr 2020 in den Sicherheitstechnik-Markt eingeführt.
Foto: Abus

Alarmierung

So integriert Abus Sicherheitstechnik in einer Plattform

Abus Security Center integriert seine Sicherheitstechnik-Gewerke in einer Plattform. Der Technische Leiter des Unternehmens, Robert Tomic, erklärt wie.