Image
bhe_brandschutzkongress_digital.jpeg
Foto: Andreas Albrecht
Volle Säle wie beim BHE-Brandschutzkongress 2019 in Essen, wird es in diesem Jahr in Fulda nicht geben. Die beliebte Veranstaltung wurde ins Netz verlegt.

Veranstaltungen

BHE-Fachkongress Brandschutz 2021 findet digital statt

Aufgrund der Corona-Pandemie, kann der beliebte BHE-Fachkongress Brandschutz 2021 zwar nicht wie geplant vor Ort in Fulda stattfinden, wird aber digital durchgeführt.

BHE-Fachkongress Brandschutz wird am 15. und 16. April 2021 erstmalig als digitale Veranstaltung durchgeführt. Die Teilnehmer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm zu den derzeitigen Entwicklungen am Brandschutz-Markt freuen. Die Vorträge werden per Video-Stream übertragen. Die Zuhörer können Fragen an die Referenten einreichen und sich somit aktiv am Geschehen beteiligen.

Eines von mehreren Vortrags-Highlights ist der Beitrag von Prof. Dr. Jörg Reintsema von der Technischen Hochschule Köln. Er verschafft einen Einblick in die (Bauordnungsrechtliche-) Prüfung von Brandmeldeanlagen durch Sachverständige und gibt dabei wertvolle Tipps für die Praxis.

Zudem zeigt Herr Prof. Reinhard Ries, Direktor der Branddirektion Frankfurt am Main a.D., die neuen brandschutztechnischen Herausforderungen in Logistik-Immobilien durch die Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien auf und stellt ein ganzheitliches Sicherheitskonzept vor.

Digitale Podiumsdiskussion eröffnet BHE-Fachkongress Brandschutz 2021

Den Auftakt der Veranstaltung bildet eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema „Fernservice in der Brandmeldetechnik – Fluch oder Segen für den Errichter?“. Fünf Branchen-Experten tauschen sich über derzeitige Herausforderungen bei der Instandhaltung und Anlagen-Betreuung „aus der Ferne“ sowie mögliche Lösungen durch digitale Services und Remote-Plattformen aus.

Darüber hinaus haben die Kongress-Besucher die Gelegenheit, an einem Gewinnspiel mit unterschiedlichen Fragen rund um das Thema Brandschutz teilzunehmen und sich auf den Profilseiten unserer Sponsoring-Partner über aktuelle Brandschutzlösungen zu informieren.

Nähere Informationen zum digitalen Fachkongress erhalten Interessierte auf der Homepage des BHE oder telefonisch unter  06386 9214-0.

Foto: Emercos

Emercos

Alarmierungssysteme auf dem BHE-Fachkongress Brandschutz

Amok-Alarmierungssysteme rücken immer mehr in den Fokus von Städten, Kommunen und Schulen. Emercos zeigt auf dem BHE-Fachkongress Brandschutz neue Alarmierungslösungen mit Funk-Komponenten, die helfen, Installationskosten niedrig zu halten und dennoch höchste Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Foto: BHE

BHE

Fachkongress Brandschutz findet im März 2017 statt

Zum insgesamt sechsten Mal findet der BHE-Fachkongress „Brandschutz“ statt. Am 7. und 8. März 2017 stehen in Fulda wieder die Themen Brandmeldetechnik, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Löschanlagentechnik, Sprachalarmierung sowie Flucht- und Rettungswege im Mittelpunkt.

Foto: Stürmann

BHE

Fachkongress Brandschutz als Branchentreffpunkt

Bereits zum vierten Mal findet der BHE-Fachkongress Brandschutz am 26. und 27. Februar 2013 in Fulda statt. Die Tatsache, dass alle bisherigen Kongresse jeweils ausgebucht waren, zeigt den Stellenwert der etablierten Veranstaltung.

Foto: Nürnbergmesse GmbH

Feuertrutz 2012

Fachmesse und Brandschutzkongress

Nachdem der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. im vergangenen Jahr schon den Brandschutzkongress unterstützt hat, ist der Verband nun auch Kooperationspartner der Fachmesse. Ob baulich, anlagentechnisch oder organisatorisch, auf der Feuertrutz 2012 in Nürnberg werden alle Bereiche des vorbeugenden Brandschutzes abgebildet.