Foto: Adatis

Adatis

Biometrischer Zutrittsleser

Adatis hat mit dem neuen „FaceEntry-XS“ ein kompaktes biometrisches Terminal konzipiert. Neben der Gesichtserkennung steht als zentrales Bedien- und Anzeigeelement ein 4,3“ LCD-Touchscreen zur Verfügung, der individuell mit Bedienelementen gestaltet werden kann und sonnenlichtablesbar ist.

Neben der Verifikation, also einem Abgleich mit den auf einer Karte verschlüsselt gespeicherten biometrischen Daten, gibt der biometrische Zutrittsleser auch die Möglichkeit der Identifikation.Dabei werden die von der 2D- beziehungsweise 3D-Gesichtserkennung gelieferten Werte mit einer bereits gespeicherten Person abgeglichen.

Angenehm ist hier die handsfreeoperation, da nur ein Blick auf das Gerät genügt, um erkannt zu werden und Zutritt oder einen Zeitstempel zu erhalten. Durch die Wahl von Und- und Oder-Verknüpfungen können verschiedene Sicherheitsstufen für ausgewählte Bereiche realisiert werden.

So enthält der biometrische Zutrittsleser neben der Gesichtserkennung auch Zutrittsmöglichkeiten via RFID, BLE und PIN-Code, die jeder Person einzeln zugewiesen und auch kombiniert werden können.

Foto: Adatis

Adatis

Biometrisches Terminal

Die Adatis GmbH & Co. KG zeigt zur Security 2014 ein kompaktes und vielseitiges Terminal mit biometrischer Gesichtserkennung.

Foto: Adatis

Light+Building 2014

Adatis zeigt Gesichtserkennung

Die Faceentry-Geräte von Adatis bieten Türtelefon und Zutrittskontrolle mit SIP, Touchscreen und Gesichtserkennung. Nun ist die intuitive Touchscreen-Bedienung auch für die Firmenpforte verfügbar und sorgt dort für Multifunktionalität.

Die erfassten Bereiche sind gut zu erkennen.
Foto: Bundespolizei

Biometrie

Bitte neutral gucken!

Wie alltagstauglich war die Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin Südkreuz und welche Ergebnisse kann das Pilotprojekt vorweisen?

Foto: Adatis

Adatis

Intuitive Touchbedienung für die Eingangstür

Adatis stattet Terminals für die Eingangstür mit einem neuem Bedienkonzept aus. Die moderne grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface, GUI) für die Türkommunikation ermöglicht eine flexible und intuitive Bedienung für Bürogebäude und Privathäuser.