Die App erlaubt den Zugriff auf die LST-Brandmeldeanlagen BC600 sowie BC216.
Foto: Labor Strauss

News

Brandmeldeanlagen bequem per Mobiltelefon verwalten

Labor Strauss Sicherungsanlagenbau (LST) präsentiert eine App, die den mobilen Zugriff auf zwei Brandmeldeanlagen ermöglicht.

Die App „REACT“, die durch einfache Handhabung, hohe Benutzerfreundlichkeit und zahlreiche Features besticht, ist nach einer Entwicklungszeit von knapp zwei Jahren in der Vollversion mit insgesamt vier Lizenzstufen verfügbar. Von Nutzen ist sie für Betreiber, Errichter und Einsatzkräfte gleichermaßen. Besonders ansprechend ist die intuitive und äußerst übersichtliche User-Oberfläche, die viele Informationen kompakt darstellt, etwa die komplette Gebäudeübersicht einer Anlage mit Darstellung der Brandmelder und Sirenen. Die einzelnen Anlagenteile können via App vom jeweils berechtigten User aktiviert oder abgeschaltet und Alarme oder Störmeldungen angezeigt werden. Zahlreiche Sicherheitsfeatures, die über den Normenanforderungen liegen, sowie ein ausgefeiltes Rechtemanagement garantieren maximale Sicherheit in der Handhabung.

App liefert Echtzeit-Informationen

Dank der App kann der Betreiber – einerlei ob Hotelbetrieb, Bürogebäude oder Industrieanlage – kostenintensive Feuerwehreinsätze vermeiden, indem er mittels App alle notwendigen Überprüfungen durchführt und allenfalls auch gleich den Brandwart vor Ort informiert. Im Falle eines tatsächlichen Brandes ermöglicht „REACT“ wertvolle Minuten einzusparen, da in Echtzeit relevante Informationen – etwa über örtliche Gegebenheiten, Zugänge oder mögliche Explosionsgefahren –ausgetauscht werden können, was wiederum den Einsatzkräften hilft, sich schnellstmöglich auf den Einsatz vorzubereiten.

Die App, die für die LST-Anlagen BC600 sowie BC216 konzipiert wurde, kann auf einem Smartphone oder Tablet im App-Store heruntergeladen werden. Auf einem PC kann die App über einen Browser aufgerufen werden. Die Basisversion ist kostenfrei, weitere Lizenzen ermöglichen sukzessiven Zugang zu Funktionen für Errichter und Endkunden.

Foto: Labor Strauss

Labor Strauss

Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen

Als Schwerpunkt wird Labor Strauss Sicherungsanlagenbau (LST) auf der Security in Essen das „REmote ACcess Tool“ für den Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen und Löschsteueranlagen über eine sichere Internet-Verbindung präsentieren.

Foto: Labor Strauss

Labor Strauss

Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen

Als Schwerpunkt wird Labor Strauss Sicherungsanlagenbau auf der Security 2016 das „Remote Access Tool“ für den Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen über eine sichere Internet-Verbindung präsentieren. Damit können auf einem Smartphone, Tablet oder PC die Zustände der Brandmelderzentrale angezeigt werden.

Foto: Labor Strauss

Labor Strauss Sicherungsanlagenbau

Variantenreiche Brandmeldezentralen

Labor Strauss Sicherungsanlagenbau GmbH wird als Schwerpunkt auf der Security 2014 die Brandmelderzentrale Serie BC600 in verschiedenen Varianten zeigen.

Müssen Rauch- und Brandmelder etwa wegen Umbauarbeiten demontiert werden, können Mobile Brandmeldeanlagen die Sicherheitslücke schließen.
Foto: C.M, Heim GmbH

Brandschutz

Mobile Brandmeldeanlagen schließen Sicherheitslücken

Klassische Brandmeldeanlagen können während Renovierungs- und Umbauarbeiten oft nicht genutzt werden. Mobile Systeme sorgen dennoch für Sicherheit.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×