Foto: vege - stock.adobe.com

Schraner

Brandmeldetechnik und digitale Lösungen

Am Puls der Zeit bleiben und Lösungen für die Praxis entwickeln: Getreu diesem Motto hat sich die Firmengruppe Schraner in den letzten 20 Jahren am Markt etabliert. Das Unternehmen bietet brandmeldetechnische Systemtechnik und ist Partner für die Feuerwehr genauso wie für Errichterbetriebe, Fachplaner und Betreiber von sicherheitstechnischen Anlagen.

Auf der Security in Essen wird erstmalig die Unternehmensgruppe gemeinsam an einem Stand vertreten sein und zeigen, wohin die Reise gehen kann. Smarte digitale Lösungen, die den Feuerteufel in Schach halten und im Brandfall Leben retten können: Dies ist eine Spezialisierung von Schraner. Im Brandfall zählt jede Sekunde. Hier unterstützt das digitale Feierwehranzeigen-tableau Smartryx.

Die mobile Leitzentrale für schnelle Orientierung der Einsatzkräfte am Einsatzort überträgt Feuerwehrlaufkarten auf definierte Smartphone- oder Tablet-Geräte und erlaubt so die mobile Melderlokalisierung im Zusammenspiel mit der Brandmeldeanlage. Auch für die Betreiber ist die Anwendung interessant, denn speziell für Einrichtungen wie Senioren- und Pflegeheime, ist ein Alarmierungsfall eine besondere Herausforderung. Da Sirenen hier für Unruhe unter den kranken, zum Teil verwirrten Bewohnern sorgen würden, ist eine stille Alarmierung eine gute Lösung für einen ruhigen Ablauf der Rettungsaktion. Auch für dieses Einsatzgebiet eigne sich Smartryx. Das Pflegepersonal wird auf mobilen Geräten oder stationären PCs alarmiert. Dies kann auf Wunsch mit optischen Alarmierungstechniken, wie Blitz-Signalen kombiniert werden.

Eine weitere digitale Lösung ist Datosystem. Für die Errichterbetriebe leistet es einen Beitrag bei der papierlosen Inspektion und Wartung von sicherheitstechnischen Anlagen: Es bringt Rechtssicherheit und erhöht die Produktivität.

Auf der Security in Essen wird erstmalig in diesem Jahr der Branchenaward „Facherrichter des Jahres“ am 25. September am Messestand des Unternehmens feierlich verliehen. Stefan Schraner hat den Preis gemeinsam mit seiner Frau, Dr. Verena Schraner, ins Leben gerufen, um die unternehmerische Leistung von Planern und Errichtern in Deutschland zu würdigen. Der „Facherrichter des Jahres“ wird von einer Expertenjury ausgewählt.

Foto: Schraner

Schraner

Kooperationsvereinbarung mit Siemens geschlossen

Die Schraner GmbH aus Erlangen und Siemens haben eine Vertriebskooperation über das Produkt Smartryx vereinbart. Smartryx generiert von der vorhandenen Datenschnittstelle einer Brandmeldezentrale Daten und leitet diese an ein geschütztes Datencenter weiter.

Foto: Schraner

Schraner

Intelligente Melderlokalisierung

Mit dem System Smartryx präsentiert Schraner anlässlich der Security 2014 Smart Detector Tracking für die intelligente Melderlokalisierung.

Erstinformations-Systeme sind für die Feuerwehr im Brandfall wichtige Anlaufstellen.
Foto: Schraner

Brandschutz

Erstinformations-Systeme für den Feuerwehrzugang

Die Feuerwehr-Erstinformations-Systeme und Zugangsgeräte für den Außenbereich von Schraner sind wirtschaftlich und flexibel erweiterbar.

Foto: Schraner

Schraner

Neues Handbuch der Feuerwehr-Peripherie erschienen

Frisch aus der Druckpresse gibt es jetzt das überarbeitete Handbuch der Feuerwehr-Peripherie aus dem Hause Schraner. Das Nachschlagewerk erschien in seiner dritten Auflage und legt den Schwerpunkt auf technische Entwicklungen und moderne Informationstechnologien.