Image
Mit der Brandschutz-App navigieren Planer und Verarbeiter schnell und einfach zu seiner individuellen Brandschutzlösung.
Foto: G+H Isolierung
Mit der Brandschutz-App navigieren Planer und Verarbeiter schnell und einfach zu seiner individuellen Brandschutzlösung.

Brandschutz

Brandschutz-App unterstützt Planer und Verarbeiter

Eine neue Brandschutz-App von G+H bringt Planer und Verarbeiter schnell und unkompliziert ans Ziel ihrer baulichen Anforderungen.

G+H Isolierung, Experte im vorbeugenden Brandschutz, bietet Planern und Verarbeitern mit einer neuen App rund um die Uhr Service und Beratung zur Universallösung für Rohrabschottungen. Die Brandschutzbandage „Pyrostat-Uni“ ist in mehr als 8.000 Anwendungsvarianten einsetzbar. Mit der kostenlosen App können Planer und Verarbeiter jetzt in nur vier Schritten schnell und unkompliziert die passende Lösung für eine Rohrabschottung finden, die zu ihren spezifischen Anforderungen passt. Dazu müssen sie lediglich die Klassifizierung (Zulassungsbereich und Feuerwiderstand) sowie die Bauteil- und Rohreigenschaften und das Dämmmaterial eingeben. Dann erhalten sie sofort eine Liste der möglichen Lösungsvarianten mit der „Pyrostat-Uni“ Brandschutzbandage.

Zudem werden den Nutzern weitere wichtige Informationen und Dokumente zu ihrer gewählten Lösung zum Download angeboten wie Verwendbarkeitsnachweise, Einbaugrafiken, Übereinstimmungserklärungen sowie Ausschreibungsvorlagen. Die App reduziert den Aufwand bei der Suche nach einer geeigneten Rohrabschottung, spart wertvolle Zeit und stellt die Qualität der Ausführung sicher. Hinterlegt der Nutzer seine Daten lokal in der App, können Dokumente auf Wunsch auch personalisiert aufgerufen werden.

Brandschutz-App erleichtert Planern und Verarbeitern die Arbeit

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse als Projekt abzuspeichern und Fotos der Einbausituation sowie Notizen zu hinterlegen. So kann der Nutzer jederzeit auf die wichtigsten Informationen zu seinem Projekt zugreifen und diese auch per E-Mail beispielsweise an Kunden oder Kollegen versenden.

„Mit dem neuen digitalen Produktkompass navigiert der Nutzer schnell und einfach zu seiner individuellen Brandschutzlösung mit Pyrostat-Uni. Unser Ziel ist es, Planer und Verarbeiter bei ihrer Arbeit optimal zu unterstützen und ihnen zu jeder Zeit und an jedem Ort die Aus-wahl der passenden baulichen Brandschutzlösung für Rohrleitungen mit allen wichtigen Informationen zu ermöglichen. Auch die korrekte Aus-führung gemäß gültigem Verwendbarkeitsnachweis ist damit sichergestellt“, so Gerd Friedel, BU-Leiter Würzburg bei G+H Isolierung. Bei Fragen können die Nutzer selbstverständlich jederzeit über die App auch direkt Kontakt aufnehmen. Die neue App ist unter dem Namen „G+H Produktkompass“ kostenlos im Apple-Store und im Google Play Store verfügbar.

Finden statt suchen: mit dem Produktkompass ans Ziel

Mit der „Pyrostat-Uni“ Brandschutzbandage lassen sich nicht brennbare Rohre und brennbare Versorgungsrohre ohne und mit allen gängigen Dämmungen aus Synthese-Kautschuk schnell und einfach abschotten – in Massivwänden und -decken genauso wie in leichten Trennwänden. Im Brandfall entsteht durch die verbrennende Rohrleitung oder die verbrannte Isolierung ein Spalt in Wand oder Decke, durch den sich Feuer und Rauch ausbreiten können. Dem wirkt

„Pyrostat-Uni“ entgegen: Die unter Hitzeeinwirkung aufschäumende Bandage bildet eine rauchdichte und feuerfeste Barriere und verschließt so im Brandfall entstehende Öffnungen.

„Pyrostat-Uni“ ist zugelassen für Rohrdurchmesser bis zu 813 mm und kann auch nachträglich eingebaut werden. Die Brandschutzbandage ist nur etwa 1 mm dünn, eignet sich auch bei schwierigen Geometrien und ist flexibel und platzsparend einsetzbar. Auch das Dämmmaterial der Rohrleitung muss im Bereich der Wand-durchführung bei der Verwendung von „Pyrostat-Uni“ nicht gewechselt werden.

G+H baut App-Angebot weiter aus

Um den Kunden künftig auch zu weiteren Brandschutz-Produkten einen flexiblen und mobilen Service anbieten zu können, wird G+H das App-Angebot sukzessive erweitern. Gerd Friedel erklärt: „Die Brand-schutz-App zu unseren Rohrabschottungen ist der Startschuss für unseren digitalen G+H Produktkompass, mit dem wir für unsere Kunden einen zusätzlichen Mehrwert schaffen und ihre Arbeit erleichtern wollen.“

Image
bvfa_baulicher brandschutz_special.jpeg
Foto: BVFA

Brandschutz

Neuauflage der BVFA-Brandschutzspezial-Broschüre

Die neue Brandschutzspezial-Broschüre des BVFA – Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. erläutert alles Wissenswerte rund um den Baulichen Brandschutz.

Image
MessegescheAm 29. und 30. Juni 2022 trifft sich die Brandschutzbranche auf der Nürnberg Messe wieder zur Feuertrutz .hen
Foto: NürnbergMesse / Thomas Geiger

Brandschutz

Brandschutzbranche trifft sich auf der Feuertrutz 2022

Ende Juni ist es wieder soweit: Die Feuertrutz 2022 öffnet in Nürnberg ihre Tore und bringt Experten aus allen Bereichen der Brandschutzbranche zusammen.

Image
priorit_brandschutz_archiv.jpeg
Foto: Priorit

Brandschutz

<strong>Baulicher Brandschutz im </strong>Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Das Hauptstaatsarchiv Stuttgart setzt in Sachen baulicher Brandschutz auf eine Lösung, die individuell, standardisiert und lösungsorientiert arbeitet.

Image
Wagner präsentiert auf der Feuertrutz seine Brandschutzlösung Oxyreduct, die auf der Sauerstoffreduzierung beruht.
Foto: Wagner

Brandschutz

Brandschutz mit Sauerstoffreduzierung auf der Feuertrutz

Wagner zeigt auf der Feuertrutz 2022 live, wie Brandschutz mit Sauerstoffreduzierung funktioniert.