Foto: VdS

VdS

Brandschutztage im Dezember 2016

Die 5. VdS-Brandschutztage, der große Experten-Treff der Brandschutzbranche, werden am 7. und 8. Dezember 2016 wie gewohnt in der Koelnmesse stattfinden – diesmal mit internationalem Fokus.

Die Großveranstaltung vom Institut für Unternehmens- sicherheit kombiniert die einzige Brandschutzmesse im Rheinland mit sechs renommierten VdS-Tagungen und zwei Foren. VdS prüft Brandschutzanlagen, seit diese in Europa erstmals eingesetzt wurden – und gibt sein gesammeltes Wissens in Aus- und Weiterbildungen weiter. Unter den vielfältigen Angeboten haben sich die VdS-Brandschutztage als die größte Veranstaltung des Instituts und als der wichtigste Branchentermin zum Jahresausklang etabliert.

Steigerung um über 25 Prozent

Eine Besucherzahlsteigerung um mehr als 25 Prozent brachte bereits über 2.000 Experten auf die letztjährige Großveranstaltung in der Koelnmesse, eröffnet vom Domstadt-Bürgermeister Hans-Werner Bartsch (CDU). Für den 7. und 8. Dezember lädt das Team von VdS aufgrund des internationalen Fokus der Fachtagung Feuerlöschanlagen nun Experten aus aller Welt nach Köln ein. Die fünfte Auflage des Branchentreffs bietet zusätzlich zur einzigen Brandschutzmesse im Rheinland die Kombination aus sechs der bekanntesten VdS-Fachtagungen (Feuerlöschanlagen International, Brandmeldeanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Baulicher Brandschutz, die zweitägige Fortbildung für Brandschutzbeauftragte sowie das Symposium „Städtische Sonderbauten – Planen und Bauen einer Feuerwache“) und zwei Foren. Das Wissenschaftsforum, auf dem Hochschulen aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen, sowie ein Ausstellerforum mit der Präsentation neuer Produkte, Dienstleistungen und Trends sind für jeden Messebesucher frei zugänglich.

Erfolgsgeschichte fortschreiben

„Wir freuen uns sehr, dass das noch junge Konzept von den Sicherheitsverantwortlichen so stark angenommen wird. Natürlich wollen wir die Erfolgsgeschichte der Brandschutztage auch 2016 fortschreiben und haben in diesem Jahr neben dem internationalen Fokus durch die Fachtagung für Feuerlöschanlagen, welche in Deutsch und Englisch simultan übersetzt wird, einige weitere Neuerungen zu bieten“, betont Lars Braun, stellvertretender Leiter des VdS-Bildungszentrums und Organisator. „Die bewährte Kombination unserer Tagungsklassiker mit den Impulsen aus Forschung und Anwendung und rund 90 Messe- Ausstellerständen voll Neuigkeiten machen die Brandschutztage zu dem jährlichen Termin für den organisatorischen, baulichen und insbesondere den anlagentechnischen Brandschutz.“

Foto: VdS

VdS

5. Brandschutztage mit Besucherrekord

Die einzige Brandschutzmesse im Rheinland, kombiniert mit sechs Fachtagungen, dazu Wissenschafts- und Ausstellerforum: Mit diesem bewährten Konzept lockten die beliebten VdS-Brandschutztage 2.600 Experten aus aller Welt in die Koelnmesse.

Foto: VdS

VdS-Brandschutztage

Internationaler Branchentreff fest etabliert

Mehr als 1.600 Brandschutz-Experten aus 20 Ländern kamen letzte Woche zu den dritten VdS-Brandschutztagen nach Köln. Innerhalb von drei Jahren hat sich der Branchentreff zur einer erfolgreichen Brandschutzmesse mit internationalem Renommee entwickelt. Der nächste Termin im Dezember 2015 ist schon fest eingeplant.

Foto: VdS

VdS-Brandschutztage

Branchentreff mit 1.000 Teilnehmern

373 Menschen starben 2011 durch Brände; alle drei Minuten rückt die Feuerwehr aus. Diese Zahlen belegen, wie wichtig Brandschutz und Prävention ist – und genau darauf lag der Fokus der ersten VdS-Brandschutztage, die am 5. und 6. Dezember in der Koelnmesse veranstaltet wurden.

Foto: VdS

VdS

Brandschutztage mit über 1.000 Teilnehmern

Im Dezember 2012 hatte VdS drei seiner renommierten Fachtagungen erstmals mit einer eigenen Messe kombiniert. Die VdS-Brandschutztage mit der ersten Messe zum Thema im Rheinland haben sich mit über 1.000 Teilnehmern aus 14 Ländern direkt als Branchentreff etabliert.