Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Bundesweite Seminare veranstaltet

Ei Electronics baut seine Unterstützung für Planer und Installateure zum aktuellen Thema Kohlenmonoxid weiter aus. Die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ finden seit März bundesweit statt.

Das Risiko von Kohlenmonoxidvergiftungen lässt sich durch das Anbringen von Kohlenmonoxidwarnmeldern deutlich verringern. Die preiswerten Geräte reagieren bereits auf geringe Konzentrationen des Atemgiftes und schlagen lautstark Alarm. Hochwertige Geräte wie der Ei208iDW von Ei Electronics besitzen einen elektrochemischen Sensor und eine zehn-Jahres-Lithium Batterie. Ein LCD-Display zeigt die gemessene Gaskonzentration an. Melderdaten und Alarmhistorie des Ei208iDW lassen sich mit der Audiolink-Technologie bequem über das Smartphone auslesen. Damit können zurückliegende Ereignisse erkannt und der Zustand des Melders geprüft werden.

Vom Menschen selbst kann Kohlenmonoxid nicht wahrgenommen werden. Es ist geruch- und geschmacklos und dringt durch Decken und Wände. Bereits kleine Mengen können zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Kohlenmonoxid entsteht bei unvollständiger Verbrennung in defekten Gasthermen, durch verstopfte Kamine oder beim unsachgemäßen Umgang mit Holzkohlegrills.

Mit Beginn der offiziellen Heizsaison am 1. Oktober steigt auch die Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxid aus defekten Heizungsanlagen oder offenen Feuerstellen.
Foto: Ei Electronics

Veranstaltungen

Schulungstermine zur Fachkraft für Kohlenmonoxid

Ei Electronics bietet im November neue Schulungstermine zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ an.

Foto: Ei Electronics

Feuertrutz 2018

Ei zeigt Kohlenmonoxidwarnmelder mit Gedächtnis

Ei Electronics stellt auf der Feuertrutz 2018 in Nürnberg den Schutz vor Kohlenmonoxidgefahren in Wohnhäusern und wohnungsähnlichen Umgebungen sowie die zuverlässige Funkvernetzung von Warnmeldern in den Vordergrund.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

TÜV-geprüfte Schulungen in Angebot

Ei Electronics bietet Schulungen zur „Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen & Freizeitfahrzeugen“ an. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Sensibilisierung der Öffentlichkeit auf die Gefahren von Kohlenmonoxid in privaten Wohnbereichen.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Gefahren durch Kohlenmonoxid vermeiden

Ei Electronics bietet neue Termine für die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ im 4. Quartal an. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Sensibilisierung der Öffentlichkeit gegenüber Kohlenmonoxid-Gefahren in privaten Wohnbereichen.