Foto: pixelio/Peter Kirchhoff

Simedia

Business-Continuity-Lehrgang startet

Basierend auf den Standards und Good Practices des Business Continuity Institutes (BCI) startet am 14. und 15. März in Düsseldorf der nächste BdSI-Zertifikatslehrgang zum „Business Continuity Professional“.

Im Zentrum einer erfolgreichen Kontinuitäts- und Wiederanlaufplanung stehen die ganzheitliche Betrachtung der kritischen Geschäftsprozesse und deren wesentliche Ressourcen wie Mitarbeiter, Informations- und Telekommunikationstechnik, Arbeitsplätze und Dienstleister. Der zweitägige Grundlehrgang vermittelt das notwendige Basiswissen zu den einzelnen Schritten des BCM-Lifecycles – von der Konzeption/Planung bis zur Umsetzung und Aufrechterhaltung des Business Continuity Management Systems. Der viertägige Aufbaulehrgang vom 7. bis 10. November in Düsseldorf erweitert das Grundlagenwissen. Die Teilnehmer erarbeiten in einer Übung und anhand realer Fallbeispiele ISO-Standard 22301-konforme, passgenaue Lösungen und Konzepte zur Implementierung und Weiterentwicklung eines BCM im eigenen Unternehmen.

Beide Lehrgänge sind auch einzeln buchbar. Nach Besuch der beiden Lehrgangsteile bietet eine schriftliche Abschlussprüfung die Möglichkeit des Zertifikatserwerbs zum „Business Continuity Professional, BdSI“. Ein besonderer Schwerpunkt der Lehrgangsreihe liegt in der praxisorientierten Vermittlung von Inhalten anhand von Fallbeispielen, Übungen und einer ganztägigen Simulationsübung.