Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW, lädt erneut zur Wintertagung an den Spitzingsee ein. 
Foto: BVSW
Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW, lädt erneut zur Wintertagung an den Spitzingsee ein. 

Verbände

BVSW lädt zur Wintertagung an den Spitzingsee ein

Zum nunmehr zehnten Mal findet vom 9.-11. März 2022 die BVSW-Wintertagung am Spitzingsee statt. Die Teilnehmer erwartet ein breitgefächertes Programm.

Die Jubiläumsausgabe der BVSW-Wintertagung findet dieses Jahr wieder live am Spitzingsee statt: Vom 9. bis 11. März 2022 trifft sich die Elite der deutschen Sicherheitsbranche im Arabella Alpenhotel. Unter dem Leitmotiv „Grenzen der Sicherheit oder Sicherheit ohne Grenzen“ werden die Trends und Entwicklungen diskutiert, die Auswirkungen auf die Entwicklung der Sicherheitslage in Wirtschaft und Gesellschaft haben. 

Wintertagung des BVSW zum Expertenaustausch

„In den letzten eineinhalb Jahren der Pandemie sind viele neue Herausforderungen für die Sicherheit entstanden und zwar weit über die gesundheitlichen Risiken hinaus,“ sagt BVSW-Geschäftsführerin Caroline Eder. „Deshalb ist es wichtig, den Austausch unter Experten und Sicherheitsverantwortlichen zu fördern, damit Wirtschaft und Politik entsprechend vorbereitet sind. Vor diesem Hintergrund ist es uns eine besondere Freude, dass die BVSW Wintertagung wieder in Präsenz stattfinden kann.“

Die diesjährige Wintertagung ist in vieler Hinsicht ein herausragendes Ereignis, denn nach einem Jahr pandemiebedingter Pause haben sich die Rahmenbedingungen für die Sicherheit stark verändert. So fand in Deutschland ebenso wie beim transatlantischen Bündnispartner USA ein Regierungswechsel statt. Welche Konsequenzen die neue Konstellation für die deutsche Außen-, Wirtschafts- und Sicherheitspolitik hat, wird den Gästen aufgezeigt.

BVSW präsentiert Kursprogramm 2022

Der BVSW bietet mit seinem neuen Kursprogramm 2022 viele Möglichkeiten, sein Fachwissen zu erweitern und zu aktualisieren.
Artikel lesen

Auch der Klimawandel ist längst nicht mehr nur eine reine Bedrohung für die Umwelt: Der Meeresspiegel steigt, Dürren und Fluten bedrohen ganze Länder, Konflikte um Nahrungsmittel und Wasser nehmen zu und gewinnen an Schärfe, was die Erderwärmung zu einem Sicherheitsproblem für die globale Staatengemeinschaft macht.

Weitere Themen sind die Pandemie und ihre Konsequenzen. So wie Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice verlegten, stellten sich auch Kriminelle auf die neuen Gegebenheiten ein. Die Folge war eine starke Zunahme an Cyberattacken, die Datenverschlüsselungen und Lösegelderpressungen zum Ziel hatten. Selbst wenn Unternehmen ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärken, so sind die Angreifer oft sehr erfinderisch und einen Schritt voraus.

Hochkarätige Referenten am Spitzingsee

Selbstverständlich spielt auch die Sicherheit in Bayern eine zentrale Rolle auf der Wintertagung. Wie es um die innere Sicherheit bestellt ist, präsentiert eingangs der Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer. Staatsminister Hubert Aiwanger wird über den Wirtschaftsschutz für bayerische Unternehmen referieren.

Neben Vorträgen von hochkarätigen Rednern bietet die BVSW-Wintertagung ausreichend Raum für Diskussionen und Gelegenheiten, sein Netzwerk zu erweitern. Das Arabella Alpenhotel mit seiner einzigartigen Lage auf 1.100 Metern Höhe direkt am Spitzingsee setzt dafür einen ansprechenden Rahmen mit kulinarischen Genüssen auf höchstem Niveau. Das Tagungsprogramm ist auf der BVSW-Website zu finden.

Da die aktuellen Coronaregelungen für Bayern beachtet werden müssen, bittet der BVSW alle Teilnehmer, sich vor Antritt ihrer Reise auf der Hotel-Homepage über die Bestimmungen zu informieren.