Die Online-Akademie geht mit E-Learning-Programm an den Start.
Foto: BVSW

Verbände

BVSW Online-Akademie mit E-Learning-Programm

Der BVSW hat eine Online-Akademie für Sicherheitsthemen gegründet. Das E-Learning-Programm geht mit vier neuen Kursen an den Start.

Eine Online-Plattform mit E-Learning-Programm: Krisen können jedes Unternehmen treffen – das hat die Coronapandemie eindeutig belegt. Doch besonders kleine und mittlere Unternehmen sind nicht gut auf Ausnahmesituationen vorbereitet. Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) möchte das ändern und hat daher eine Online-Akademie für Sicherheitsthemen gegründet.

Online-Akademie für Sicherheitsthemen

Wie durch ein Vergrößerungsglas hat die Coronakrise gezeigt, welche Bereiche unseres Alltags im Fall einer Pandemie nicht mehr reibungslos funktionieren. Auch viele Unternehmen mussten zu Beginn der Krise eingestehen, dass sie nicht ausreichend auf diese Situation vorbereitet waren: Während manche Betriebe einen Großteil ihrer Mitarbeiter ohne Schwierigkeiten ins Homeoffice verlegten, fehlte es bei anderen an der notwendigen Hardware, sicheren VPN-Verbindungen oder einfach an einer Organisationsstruktur für die Zusammenarbeit auf Distanz.

„Krisen können jedes Unternehmen treffen“, sagt Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW, der die bayerische Wirtschaft seit über 40 Jahren in allen Sicherheitsfragen unterstützt. „Wir sehen leider immer wieder, dass gerade kleine und mittelständische Unternehmen viel zu wenig auf den Ernstfall vorbereitet sind.“

Ganz im Zeichen der Zeit hat der BVSW deshalb eine Online-Akademie gegründet, die verschiedene Kurse rund um das Thema Sicherheit bietet. Unternehmen können für ihre Mitarbeiter Lizenzpakete buchen und so flexible Weiterbildungen ermöglichen. Die Kurse bestehen aus mehreren Modulen, die einzeln abrufbar sind. Jede Lerneinheit dauert maximal eine Stunde. Damit brauchen Unternehmen ihre Mitarbeiter nicht mehr für einen ganzen Tag freistellen, denn die Teilnehmer können von jedem Ort und zu jeder Zeit auf die digitalen Lerninhalte zugreifen.

E-Learning-Plattform mit neuen Kursen

Zum Start der neuen Lernplattform hat der Verband vier Kurse zusammengestellt, die sich an der derzeitigen Sicherheitslage orientieren. Der erste widmet sich dem Umgang mit dem Coronavirus und vermittelt, wie Mitarbeiter vor einer Infektion geschützt werden können. Gleichzeitig gibt er Handlungsempfehlungen bei Krankheitsverdacht sowie bei bestätigten Krankheitsfällen. Auch der Umgang mit Besuchern und externen Mitarbeitern sowie die Handhabung von Geschäftsreisen stehen auf dem Programm.

In jeder Krise stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Geschäftsprozesse ohne Unterbrechung fortführen zu können. Ein weiterer Kurs vermittelt deshalb die Grundlagen des Business Continuity Managements, kurz BCM. Damit wird ein ganzheitlicher Prozess bezeichnet, der potentielle Risiken sichtbar macht und dazu beiträgt, diese zu vermeiden.

Auch ein professionelles Krisenmanagement ist Bestandteil einer vorausschauenden Unternehmenssicherung. In dem Kurs mit dem Titel „Notfall- und Krisenmanagement im Unternehmen - souverän durch die Krise“ lernen die Teilnehmer alles über die Krisenprävention durch fortwährendes Monitoring sowie über das souveräne Reagieren im akuten Krisenfall.

Der vierte Online-Kurs befasst sich mit dem Thema Cyber-Security – insbesondere mit Phishing-Attacken, die mittlerweile zu den größten Bedrohungen für Unternehmen zählen. Der Kurs zeigt, wie sich Phishing-Attacken erkennen lassen, wie mehr Security-Awareness hergestellt wird und wie sich Opfer von Phishing-Attacken am besten verhalten sollten.

Die vier Kurse bieten eine gute Basis für mehr Sicherheit im Unternehmen. Da jede Firma ihre eigenen sicherheitstechnischen Herausforderungen hat, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, einen spezifischen Prozess oder andere individuelle Themen abzubilden. Für eine ausführliche Beratung zur optimalen Schulung, wenden sich Interessenten direkt an das BVSW-Team.

Es ist ausschließlich die Buchung von Lizenzpakten möglich. Interessenten wenden sich an den BVSW und erhalten ein individuelles Angebot.
Foto: BVSW

Verbände

BVSW bietet Online-Schulungen zum Thema Sicherheit an

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) startet eine neue Plattform für Online Schulungen und Weiterbildungen.

Foto: BVSW

News

BVSW veröffentlicht Kursprogramm 2019

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) hat sein Kursangebot 2019 deutlich erweitert und bietet zahlreiche Schulungen an.

Foto: Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V.

BVSW

Caroline Eder ist neue Geschäftsführerin

Zum 1. November 2018 hat der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. Caroline Eder zur Geschäftsführerin ernannt.

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) will mit seinem Forum BVSW Digital eine Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken etablieren.
Foto: Pixabay

Verbände

BVSW etabliert Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) will mit seinem Forum BVSW Digital eine Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken etablieren.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×