Foto: BVSW

News

BVSW veröffentlicht Kursprogramm 2019

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) hat sein Kursangebot 2019 deutlich erweitert und bietet zahlreiche Schulungen an.

Es gibt 39 Kurse für Fach- und Führungskräfte in der Sicherheitsbranche, zwei Lehrgänge zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss sowie sechs Schulungen zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO. „Gut geschulte Mitarbeiter sind die Basis für erfolgreiches Sicherheitsmanagement,“ sagt Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW. „Diese Tatsache und die durchgängig positive Resonanz auf unsere Schulungen in den vergangenen Jahren waren der Anlass, unser Schulungsangebot deutlich zu erweitern.“

Praxisvermittlung ist wichtig

Die Trainer des BVSW kommen alle aus der Praxis und vermitteln Kompetenzen und Wissen, das sich sofort in den Arbeitsalltag integrieren lässt. Einen besonderen Fokus legt das Schulungsprogramm auf das Handlungsfeld Kommunikation, denn durch einen effektiven Informationsfluss und Verständnis für das Gegenüber lassen sich zahlreiche Konflikte vermeiden oder zumindest entschärfen. Deshalb bietet der BVSW beispielsweise Kurse wie Gesprächstraining und Rhetorik, interkulturelle Kompetenz, Körpersprache und Deeskalation. Außerdem stehen Kurse speziell für den Bereich Sicherheit auf dem Programm, wie Veranstaltungssicherheit, Sprengstoffwesen, Kontrolltätigkeiten oder betriebliches Krisenmanagement.

Bewerbern Zugang erleichtern

Der BVSW möchte auch die Karriere von Mitarbeitern in der Sicherheitsbranche fördern und veranstaltet dieses Jahr dazu erstmals spezielle Trainings. So bietet der Verband ein allgemeines Bewerbungstraining sowie eine Schulung dazu, wie man am besten ein Assessment Center besteht. Neben der beruflichen Bildung zur Schutz- und Sicherheitskraft (GSK) mit IHK-Abschluss unterstützt der BVSW auch die akademische Ausbildung im Sicherheitsbereich: Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Deggendorf hat der Verband das neue und bayernweit einzigartige Bachelorstudium „Sicherheitsmanagement“ konzipiert. Studienbeginn ist im März 2019.

Verbände

Geschäftsjahr 2018: Positive Entwicklung beim BVSW

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW) schließt das Geschäftsjahr 2018 mit einem deutlichen Plus ab.

Der BVSW erweitert sein berufliches Fortbildungsprogramm für Sicherheitsfachkräfte und bietet eine Weiterbildung im Bereich Personenschutz an.
Foto: Wikimedia Commons

Verbände

BVSW bietet Weiterbildung im Bereich Personenschutz

Der BVSW erweitert sein berufliches Fortbildungsprogramm für Sicherheitsfachkräfte und bietet eine Weiterbildung im Bereich Personenschutz an.

Foto: VSW Mainz

Aus- und Weiterbildung

Auf dem neusten Stand

Die Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft (VSW) hat auf Basis ihrer 50-jährigen Erfahrung verschiedene Weiterbildungen entwickelt, die der dynamischen Entwicklung von Sicherheitsthemen wie etwa der Cyberkriminalität Rechnung tragen.

Ernst Steuger, der neue Vorstand im BVSW.
Foto: Andreas Friese

Wirtschaftsschutz

BVSW mit neuem Vorstand

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. hat Ernst Steuger zum neuen Vorstandsmitglied der Sparte B für Sicherheitsdienstleistungen gewählt.