Image
Foto: Axis
Camera Companion 2.1 entzerrt Videobilder.

Axis

Camera Companion 2.1 in deutscher Sprache

Axis Communications hat die Version 2.1 seines Camera Companion nun auch in deutscher Sprache vorgestellt. Als digitale Überwachungslösung eignet sich der Companion für Anlagen mit bis zu 16 Kameras.

Die neue Version bietet eine Entzerrfunktion für Aufnahmen von Axis 360-Grad-Kameras, einfache NAS-Installation mit Konfiguration per Mausklick und eine verbesserte Auswahl von Apps zur Anzeige unter IOS und Android. Mit einem Setup-Assistenten lassen sich beliebige NAS-Lösungen problemlos installieren; für zusätzlichen Komfort können ausgewählte NAS-Produkte mit einem einzigen Klick fertig konfiguriert werden.

Im Gegensatz zu analogen Überwachungsinstallationen benötigt der Axis Camera Companion kein zentrales Aufzeichnungsgerät wie etwa DVR oder NVR – alle Bilder werden auf einer handelsüblichen SD-Speicherkarte in der Kamera aufgezeichnet, selbst dann, wenn das Netzwerk ausfällt. Um die Investitionen der Kunden darüber hinaus zu schützen, können bereits vorhandene analoge Kameras über Video-Encoder integriert werden.

Der Camera Companion 2.10 bietet zudem folgende Funktionen: Multi-View Streaming für eine effizientere Überwachung mit Multi-Megapixel-Kameras, Suchfilter für die einfache Navigation zu verschiedenen Standorten, Visuelle Systemstatusmeldungen, Windows-8-Touchscreen-Unterstützung, Apps für mobile Endgeräte sowie einiges mehr. Der neue Softwareclient steht auf der Axis-Homepage zum kostenlosen Download zur Verfügung.