Mit CES Easy zeigt das Unternehmen auf der Bau 2019, wie temporäre Zugangsberechtigungen (digitale Schlüssel) auf das Smartphone des Pflegepersonals gesendet werden können.
Foto: CES

Messen

CES zeigt neues mechanisches Schließsystem zur Bau 2019

Auf der Bau 2019 präsentiert CES den Besuchern unter anderem ein neues Wendeschlüssel-System. Das alles zeigt das Unternehmen zudem noch auf seinem Stand.

Aus dem Bereich der mechanischen Schließsysteme stellt CES auf der Bau 2019 ein neues Wendeschlüssel-System vor. Das neue System für den Eigenbau ist als fünf-stiftiges Basissystem für Sperrschließungen und als fünf- und sechs-stiftiges System für Schließanlagen konzipiert. Weiterhin stellt das Unternehmen eine neue Generation Sicherheitszylinder vor.

Alle neuen Schließsysteme basieren auf der Hinterschnitt-Technologie mit zusätzlichen Sperrelementen und sind mit hohem Qualitäts- und Sicherheitsstandards ausgestattet.

Weitere Highlight von CES auf der Bau 2019

Aus dem Schlossbereich werden Brandschutzschlösser für einflügelige Feuerschutztüren für das anspruchsvolle Objektgeschäft gezeigt. Neben einer Zertifizierung nach den Normen DIN EN 12209 und EN 179 durch das MPA in Dortmund verfügt das Schlossprogramm ebenfalls über die Warrington „certifire“ Anerkennungsurkunde. Die Brandschutzschlösser sind für Holztüren bis zu 120 Minuten und für Stahltüren bis zu 240 Minuten geeignet.

Aus der Elektroniksparte des Herstellers wird das „CES Omega Flex“-System und das noch recht junge Produkt „CES Easy“ gezeigt. „CES Easy“ ist ein cloudbasiertes Schließsystem, das sich einfach mit einer auf dem Smartphone installierten App bedienen lässt. Ein möglicher Anwendungsbereich ist die häusliche Pflege. Mithilfe der App und einem Motorzylinder an der Tür ist es möglich, temporäre Zugangsberechtigungen (digitale Schlüssel) auf das Smartphone des Pflegepersonals oder eines Arztes zu schicken und ihnen so Zugang zur Wohnung des Pflegebedürftigen zu verschaffen.