Die in die Comand Central Aware Software ingegrierte cloudbasierte Videosicherheitslösung Avigilon Blue unterstützt Leitstellen bei der Vermittlung wichtiger Informationen für Einsatzkräfte.
Foto: Motorola

Videomanagement

Cloudbasierte Videosicherheitslösung für Leitstellen

Die Leitstellen-Software von Motorola Solutions besitzt die Plattform Avigilon Blue. Die Integration der cloudbasierten Videosicherheitslösung hat diesen Vorteil.

Motorola Solutions integriert seine Plattform Avigilon Blue, eine cloudbasierte Videosicherheitslösung, mit seiner „Command Central Aware“-Leitstellen-Software. Die Software von Motorola Solutions versorgt Leitstellen mit Echtzeitinformationen, sodass Einsatzkräfte vor Ort sicherer und effizienter agieren können. Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) können durch die Integration auf Videoinformationen zugreifen, nachdem das entsprechende Unternehmen dies per Knopfdruck – während oder nach einem Vorfall – autorisiert hat. Parallel dazu können die Firmen ihre eigenen Videofeeds und Kameranetze vollkommen sicher und eigenständig verwalten sowie überwachen.

Leitstellen haben Echtzeit-Zugriff auf Videofeeds

Kommt es beispielsweise zu einem Überfall auf einem Supermarktparkplatz, bietet der Videofeed der lokalen Kameras der Polizei viele wichtige Informationen. Nach der Freigabe durch den Supermarktinhaber oder -betreiber können die Sicherheitsbehörden über die Avigilon Blue-Plattform in Echtzeit auf die Videoaufnahmen des Vorfalls zugreifen. Die Einsatzkräfte sind dadurch vor ihrem Eintreffen am Ort des Geschehens deutlich besser auf ihren Einsatz vorbereitet. Ebenso lassen sich nach einem Vorfall gespeicherte Videoaufnahmen abrufen, die dabei helfen, ein Verbrechen schneller aufzuklären.

Zusammenarbeit zwischen Behörden und Unternehmen durch cloudbasierte Videosicherheitslösung fördern

„Indem wir Videos und Benachrichtigungen aus der Avigilon Blue-Plattform auf ‚Command Central Aware‘ verfügbar machen, fördern wir die Zusammenarbeit zwischen Sicherheitsbehörden und Unternehmen. Dadurch können wir Straftaten schneller aufklären und Verbrechen besser bekämpfen“, erklärt John Kedzierski, Senior Vice President Video Security Solutions bei Motorola Solutions. „Diese Integration hilft uns dabei, Videos von Unternehmen den Einsatzkräften besser zugänglich zu machen. Auf diesem Wege können wir die Sicherheitsinfrastruktur einer Stadt oder Gemeinde erweitern und letztlich den Bürgerinnen und Bürgern ein höheres Maß an Sicherheit bieten.“

Foto: Motorola Solutions

Motorola

Videomanagement in Leitstellenplattform integriert

Motorola Solutions integriert die Videomanagement-Software „Avigilon Control Center“ in seine Plattform für Leitstellen. „CommandCentral Aware“ ist Teil der Motorola Software-Suite für Leitstellen, mit der Einsatzkräfte ihre Entscheidungsfindung vom Eingehen eines Notrufs bis zur Aufklärung des Vorfalls effizienter gestalten können.

Der Motorola Solutions bietet Lösungen, wie die PTT-Lösung, für eine effektive Arbeit der Sicherheitsbehörden, trotz der Datenflut. Sie ermöglicht Interoperabilität zwischen den Nutzern von LMR-Systemen, 5G-, 4G- sowie 3G-Mobilfunknetzen.
Foto: Motorola Solutions

Polizei

Effektive Sicherheitsbehörden trotz Datenflut

Wie auch Sicherheitsbehörden bei hoher Datenflut effektiv bleiben, zeigte Motorola Solutions auf der PMR-Expo 2019 mit Push-to-Talk-Lösungen und Bodycams.

Die schottische Polizei hat in Glasgow mit dem Rollout der App Pronto von Motorola Solutions begonnen, mit der auch auf Datenbanken zugegriffen werden kann.
Foto: Motorola Solutions

Polizei

Polizei erhält mobilen Zugriff auf Datenbanken

Die schottische Polizei hat in Glasgow mit dem Rollout der App Pronto von Motorola Solutions begonnen, mit der mobil auf Datenbanken zugegriffen werden kann.

Motorola Solutions hat von der Polizei Berlin einen Auftrag erhalten, um für die 20.000 Digitalfunkgeräte eine sichere Kommunikation zu gewährleisten.
Foto: Motorola Solutions

Unternehmen

Sichere Kommunikation für Polizei-Digitalfunkgeräte

Motorola Solutions hat von der Polizei Berlin einen Auftrag erhalten, um für die 20.000 Digitalfunkgeräte eine sichere Kommunikation zu gewährleisten.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×