Szenenbeispiele vom Dahua Beyond CCTV Day in Singapur und vom Dahua Technology Day in der Türkei.
Foto: Dahua Technology

News

Dahua demonstriert neueste Technologien

Dahua hat Ende 2018 weltweit neueste Produkte präsentiert. Die Rangliste „Security 50“ des Magazins a&s führt den Hersteller inzwischen auf Platz zwei.

Ziel der Produktpräsentationen, die im dritten Quartal 2018 in mehreren Ländern stattfanden, war es, die neuesten Technologien von Dahua Technology auf den regionalen Märkten zu erklären, die Geschäftsdynamik zu steigern und die Bereitschaft der Kunden zur Zusammenarbeit mit dem Unternehmen zu erhöhen. Zahlreiche Vertriebspartner, Errichter, Integratoren und Spezialisten der Sicherheitsbranche sollen vor Ort gewesen sein und sich überwiegend begeistert geäußert haben.

Überzeugende Produktdemonstrationen

So veranstaltete beispielsweise Dahua Technology Singapur eine große Sicherheitsveranstaltung unter dem Motto „Dahua Beyond CCTV“ am Mount Faber Peak mit namhaften Kunden aus verschiedenen Regierungsbehörden Singapurs. Die Gesichtserkennungstechnologie des Herstellers war hier der Mittelpunkt des aufwändig gestalteten Programms.

Dahua Technology Turkey veranstaltete den „Dahua Technology Day“, der sich auf Lösungen für Verkehr, Energie und sichere Städte konzentrierte, einige der fortschrittlichsten Produkte und Techniken auf diesen vertikalen Märkten vorstellte und den Kunden sowie der türkischen Sicherheitsbranche die Stärken der Lösungen demonstrierte. Die vorgestellte Drohne und die Lösungen sollen so überzeugend gewesen sein, dass eine große türkische Tageszeitung ausführlich darüber berichtete.

Auch in Spanien, Armenien, Polen, Lettland, Rumänien, Montenegro, der Tschechischen Republik und Kroatien ver5anstaltete Dahua Technology Produktpräsentationen. Je nach Marktbedarf wurden dabei verschiedene Produkte und Lösungen vorgestellt, darunter HDCVI, Imou, VTO und die Produkte der KI-Serie.

Dahua steigert Umsatz 2017 um über 40 Prozent

Das internationale Security-Magazin a&s, das jährlich eine Ranglinste der 50 größten Sicherheitsanbieter ermittelt, führt Dahua indessen auf dem zweiten Rang hinter Hikvision und vor Assa Abloy.

In der Rangliste werden Hersteller aus der ganzen Welt nach Produktumsatz, Bruttogewinn, Gewinnmarge und Reingewinn in ihren öffentlichen Finanzberichten von aufgeführt. Dahua Technology erwirtschaftete demnach im vergangenen Jahr einen Bruttoumsatz von umgerechnet 2,88 Milliarden US-Dollar. geführt, was einer Steigerung von 41,38 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Das dritte Jahr in Folge belegt Dahua Technology den zweiten Platz im Security 50 Ranking von A&S.
Foto: Dahua

Unternehmen

Dahua behauptet zweiten Platz im Security 50 Ranking

Das dritte Jahr in Folge belegt Dahua Technology den zweiten Platz im Security 50 Ranking von A&S.

Foto: Tim Reckmann/Pixelio

Ingram Micro

Positive Umsatzentwicklung im dritten Quartal

Ingram Micro legte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres beim Umsatz von 10,15 auf 11,2 Milliarden US-Dollar zu. Das entspricht einer Steigerung von elf Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresergebnis.

Foto: Dahua

Unternehmen

Dahua intensiviert Deutschland-Geschäft

Dahua Technology etabliert sich weiter verstärkt auf dem deutschen Markt. Anfang des Jahres eröffnete das Unternehmen seine erste deutsche Niederlassung in Düsseldorf.

Foto: EHI Retail Institute

EHI-Studie Online-Payment 2016

Rechnungskauf ist Spitzenreiter

Deutsche Kunden zahlen ihre Onlinekäufe am liebsten erst nach Erhalt der Ware, und Händler stellen sich zunehmend darauf ein. Der Kauf auf Rechnung baut damit seine Spitzenposition als umsatzstärkste Zahlungsart im E-Commerce weiter aus.