Regionale Niederlassungen bieten sämtliche Dallmeier-Dienstleistungen
Foto: Dallmeier

News

Dallmeier baut regionalen Kundenservice aus

Dallmeier sucht weiter konsequent die Kundennähe. Regionale Niederlassungen bieten sämtliche Dienstleistungen für den Einsatz der Lösungen des Herstellers.

Videosicherheits- und Datenmanagement-Lösungen werden immer komplexer, die Kombination von hohem Hersteller-Know-how und Vor-Ort-Betreuung oft zur Herausforderung. Dallmeier reagiert auf diese Anforderungen mit einem komplett neuen Ansatz: Eigenständig, regionale so genannte „Dallmeier Systems“-Niederlassungen bieten kundennah das komplette Service-Portfolio für Beratung, Planung, Implementierung und Wartung von Dallmeier-Systemen.

Ausbau der „Dallmeier Systems“-Niederlassungen

Damit setzt Dallmeier konsequent den eingeschlagenen Weg fort, die weltweit anerkannte, hohe Qualität so direkt wie möglich zum Kunden zu transportieren: Vor kurzem eröffneten die „Dallmeier Systems“ Niederlassungen in Gladbeck und München. Frankfurt, Berlin und Stuttgart werden noch in diesem Jahr folgen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen den Niederlassungen und dem Mutterhaus in Regensburg verkürzt Wege und Kosten, und die Experten das Herstellers können noch genauer auf individuelle Kundenwünsche eingehen und diese schneller umsetzen.

Dabei beginnt alles mit der initialen Beratungsphase: Für die gesamte Projektdauer erhalten Kunden einen erfahrenen Dallmeier Systems-Ansprechpartner in ihrer Nähe, mit dem sie eine detaillierte Bedarfsanalyse sowie Schutz- und Sicherheitsziele erarbeiten können. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Dallmeier Entwicklungsabteilungen in Regensburg finden auch zukünftige technischen Entwicklungen sofort Berücksichtigung und individuelle Lösungen können schnell gefunden werden.

Von der 3D-Planung bis zum Netzwerkkonzept

Eine detaillierte Planung stellt sicher, dass die Vorstellungen und Ziele der Kunden erfüllt werden: Eine enge Zusammenarbeit mit dem 3D-Planungsteam aus dem Hause Dallmeier spart dabei Kosten und stellt die optimale Lösung bereits im Vorfeld des Projektes sicher. Objektive Leistungskriterien, wie z. B. Bildqualität laut DIN 62676-4, mögliche Sichtfeldverdeckungen und aktuelle Datenschutzvorschriften (DSGVO) werden selbstverständlich ebenfalls berücksichtigt. Die Netzwerk- und Speicherbedarfsplanung sowie die Konzeptionierung der Elektroausführung runden eine erfolgreiche Planung mit Dallmeier Systems ab.

Klare Verantwortlichkeiten für Implementierung

Die Implementierung umfasst den Aufbau und die Installation der gesamten Anlage. Mit der vollumfänglichen Nutzung des „Factory Acceptance Test (FAT)“-Verfahrens in der Unternehmenszentrale sorgt Dallmeier Systems dafür, dass Kunden verschiedenster Branchen „schlüsselfertige“ Anlagen erhalten, die ohne Überraschungen und unverzüglich in Betrieb genommen werden können. Dabei erfolgt die Installation stets nach den aktuell geltenden Vorschriften (z. B. DIN VDE 0100).

Maßgeschneiderter Service und Support

Für optimalen Investitionsschutz bietet Dallmeier Systems neben Fernwartungen der Videosysteme durch Systemspezialisten auch Vor-Ort-Systemchecks, Störungsbeseitigungen sowie regelmäßige, präventive Wartungen an. Gerichtsverwertbare Datensicherung oder -auslagerung und externe Datenauswertungen durch neutrales, sicherheitsüberprüftes Personal (z. B. in Fällen, wo eigene Mitarbeiter aus Datenschutzgründen keinen Zugriff erhalten dürfen) runden das Portfolio von Dallmeier Systems ab.

Weitere Informationen finden Interessierte unter https://www.dallmeier.com/de/unternehmen/dallmeier-systems.html