Dan Schilling und sein Team des Technical Supports von Toa beantworten Fragen zu Installationen, etwa bei Lösungen zur Sprachalarmierung.
Foto: Toa

Personen

Dan Schilling baut Technical Support bei Toa weiter aus

Die richtigen Antworten rund um Fragen zu Beschallungslösungen bis über Sprachalarmierungen gibt Dan Schilling als Leiter des technischen Supports bei Toa.

Das Team des Technical Support bei Toa wurde mit Dan Schilling um einen langjährigen Toa-Kenner ergänzt, der am Standort Südafrika fast zehn Jahre lang Unternehmensprodukte und Projekte betreut hat. Allgemein besteht das Team aus konsequent geschulten und erfahrenen Fachkräften für Sprachalarmanlagen.

Worum kümmert sich der Technical Support von Toa?

Schwerpunkt der Arbeit des TSST ist die Unterstützung der Toa-Fachhändler zu allen Themen rund um Beschallungslösungen, Festinstallationen und Sprachalarmierung. Dabei stehen die Akustik-Experten zum einen telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung, zum anderen unterstützen sie Toas Partner und Fachhändler bei schwierigen Installationen auch vor Ort – bei Bedarf auch international. Darüber hinaus stellt das Technical Sales Support Team die Referenten der fachlichen Schulungen. Damit kommt das Expertenwissen des Teams allen Kunden zu Gute.

Für Dan Schilling müssen Fragen zu 100 Prozent richtig beantwortet werden

„Die Bereitstellung von normgerechten Produkten ist ein wesentliches Element, wenn es um sicherheitsrelevante Technik geht. Aber sichere Produkte allein ergeben noch keine perfekt installierte Anlage. Die Installation von Sicherheitstechnik gehört in Expertenhände. Seriöse Errichter wissen, dass sie im Zweifel lieber eine Frage mehr stellen – und wir wissen, dass wir diese Frage 100-prozentig korrekt beantworten müssen. Das ist unser Anspruch, an dem wir uns messen lassen“, so Schilling. „Wir investieren in unsere Mitarbeiter, um in sicherheitsrelevanten Fragen immer die richtige Antwort finden zu können. Unsere Kunden dürfen Vertrauen darin haben, dass sie bei uns fachlich bestens beraten werden“, erklärt Managing Director Wolfgang Pein. „Mit Dan Schilling haben wir einen Fachmann gewinnen können, der sich mit unseren Produkten bestens auskennt und viel Erfahrung in der Installation vor Ort besitzt. Dieses Wissen wird unseren Partnern nun als weitere Ressource zur Verfügung stehen.“

Mit Schulungen und Zertifizierungen der technischen Servicemitarbeiter zu Fachkräften für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 intensiviert TOA sein Engagement auf dem DACH-Markt deutlich.
Foto: TOA Electronics Europe

Unternehmen

TOA Electronics Europe verstärkt Vertrieb und Service

Thomas Mikus ist seit 1. Juli 2019 Vertriebsleiter DACH bei TOA Electronics Europe. Zudem wurden Mitarbeiter zu Fachkräften für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 ausgebildet und zertifiziert.

Das neue Management der TOA Electronics Europe GmbH von links nach rechts: Toshio Sakata, Wolfgang Pein, Volker Scheid.

Unternehmen

TOA Electronics Europe stärkt Kundennähe

Mehrere Wechsel in der Geschäftsführung meldet die TOA Electronics Europe GmbH. Mit den Veränderungen stärkt das Tochterunternehmen des japanischen Konzerns die Nähe zu seinen Kunden.

Die VX-3000-Serie bietet zuverlässige und energieeffiziente Sprachalarmierungssysteme.

Messen

TOA präsentiert ganzheitliche Lösungen auf der ISE

Auf der ISE 2019 in Amsterdam zeigt TOA Electronics Europe ganzheitliche Lösungen für Gebäudesicherheit und Kommunikation.

Foto: Novar

Novar-Schulungen im Brandschutz

Wissenstransfer gegen Fachkäftemangel

Wie kann man dem akuten Fachkräftemangel sinnvoll entgegenwirken? Mit dieser Frage beschäftigen sich Politiker ebenso wie betroffene Unternehmen. Mit einem werthaltigen Ansatz zur Verbesserung der Situation im Bereich der Sicherheitstechnik gibt der Brandmeldetechnikspezialist Novar seinen Partnerunternehmen eine interessante Möglichkeit an die Hand.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×