Image
hanwha_wisnet_vanderbilt.jpeg
Foto: Hanwha Techwin
Anwender können durch die Kombination von Videoüberwachung und Zutrittskontrolle Ereignisse auch visuell nachvollziehen.

Videomanagement

Darum wird Videoüberwachung mit Zutrittskontrolle kombiniert

Mit der Integration der Videomanagementsoftware von Hanwha Techwin in die Zutrittskontrollplattform von Vanderbilt können Nutzer Aktivitäten nun visuell überprüfen.

Die Integration der Videomanagementsoftware (VMS) Wisenet Wave in die Zutrittskontroll-Softwareplattform ACT Enterprise von Vanderbilt bietet Anwendern ab sofort erhebliche Vorteile.  So müssen Sicherheitsverantwortliche nicht länger zwei separate Softwareplattformen zur visuellen Überprüfung von Zutrittskontrollereignissen verwenden. Stattdessen sind sie nun in der Lage, Live-Streams oder aufgezeichnete Videos an Türen direkt in ACT Enterprise anzusehen. Wird beispielsweise eine Tür gewaltsam geöffnet, kann der Sicherheitsverantwortliche einfach mit der rechten Maustaste auf das in der Zutrittskontrollplattform aufgelistete Ereignis klicken, um das entsprechende, von der VMS erzeugte Video wiederzugeben.

Einfache Bedienung der Videomanagementsoftware Wisenet Wave

Die Überwachung hochauflösender Videostreams soll mit der Videomanagementsoftware (VMS) Wisenet Wave besonders einfach, betont der Hersteller Hanwha Techwin. Durch eine automatische Erkennungsfunktion könnten angeschlossene Kameras und IP-Netzwerkgeräte von Drittanbietern in nur wenigen Minuten eingerichtet werden. Mit Hilfe eines virtuellen PTZ können Nutzer mit nur einem Mausklick in das Bild hineinzoomen, um verdächtige Aktivitäten aus nächster Nähe zu beobachten. Die neueste Version Wave 4.1 bietet dabei auch Push-Benachrichtigungen über benutzerdefinierte Ereignisse, die an mobile Geräte gesendet werden können. Durch die Unterstützung von Wisenet KI-Kameras ist es möglich, Eigenschaften von klassifizierten Objekten oder Personen zu durchsuchen, indem aufgezeichnete Metadaten gefiltert werden.

Videoanalysesoftware zur Abstandsmessung

Hanwha Techwin hat eine auf Deep-Learning-Technologie basierende Videoanalysesoftware zur Abstandsmessung zwischen Personen veröffentlicht.
Artikel lesen

Technologie-Partnerschaft Zutrittskontrolle von Vanderbilt bringt große Vorteile

"Die Wisenet Videoüberwachungstechnologie und ACT Enterprise Systeme werden immer häufiger gemeinsam bei Projekten eingesetzt. Daher war es sinnvoll, eng mit dem Vanderbilt-Team zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass unsere jeweiligen Lösungen nahtlos ineinandergreifen", so Uri Guterman, Leiter Product & Marketing bei Hanwha Techwin Europe. "Dies ist ein sehr gutes Beispiel für eine sinnvolle Kooperation zweier starker Partner, um gemeinsamen Kunden den maximalen Nutzen aus ihrer Investition in eine Sicherheitslösung zu ermöglichen.“

QR-Code-App unterstützt Systemintegratoren

Die Wisenet QR Scanner App von Hanwha Techwin bietet Unterstützung für Systemintegratoren bei der Installation von Videoüberwachungsprodukten.
Artikel lesen

Michael Moyna, Senior Product Manager bei Vanderbilt: "Die Integration ermöglicht eine umfassendere Überwachung von Zutrittskontrollereignissen. Nutzer müssen nicht länger den Kontrollraum aufsuchen, sondern können sich Filmmaterial direkt in ACT Enterprise anzeigen lassen. Dies erhöht den Komfort für die Nutzer des Systems deutlich."

Foto: Paxton

Paxton/ Milestone

Zutrittskontrolle und Videoüberwachung kombiniert

In diesem Jahr werden Milestone und Paxton unter ihrem gemeinsamen Ziel, eine optimale und innovative Sicherheitslösung anzubieten, auf einem Security-Stand auftreten und eine Integration von Zutrittskontrolle und Videoüberwachung vorstellen.

Foto: Genetec

Genetec

Integrierte Videoüberwachung und Zutrittskontrolle

Ab sofort ist die netzwerkbasierte Sicherheitsanwendung SV-PRO von Genetec über zertifizierte Integratoren in Europa und dem mittleren Osten erhältlich.

Foto: PCS

Sicherheit 2011

PCS mit Zutrittskontrolle, Biometrie und Videoüberwachung

Auf der 18. Fachmesse für Sicherheit in Zürich präsentiert sich PCS als Mitaussteller bei seinem Partner Lothal Datentechnik & Partner AG.

Foto: Primion

Primion

Zeiterfassen mit Zutrittskontrolle kombiniert

Primion vereinfacht die Personalverwaltung durch Systeme für die Zeiterfassung, die intelligente Einsatzplanung schnell und einfach machen sollen und mit Zutrittskontrolle kombinierbar sind.