Foto: Vanderbilt

Vanderbilt

Das Augenmerk liegt auf Integration

Vanderbilt wird auf der Security 2018 in Essen die neuste Version seiner ACT Enterprise-Lösung vorstellen. Neben der Präsentation der ACT Zutrittskontroll-Lösung können die Besucher der Messe das komplette Portfolio des Unternehmens kennenlernen.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Integration sowohl mit den eigenen Systemen als auch mit Produkten von Fremdanbietern. Die Besucher lernen die neusten ACT Enterprise Features kennen, wie zum Beispiel die Integration mit dem prämierten SPC Einbruchmeldesystem, verschiedene Plugins sowie eine Smartphone-App.

Das vor kurzem neu eingeführte SPC Funk-System wird ebenfalls auf der Security Essen 2018 vorgestellt. Laut Anbieter gefallen die Komponenten neben Reichweiten-Vorteilen durch ein dezentes und ansprechendes Design mit klaren modernen Linien und passen somit zu allen Einrichtungsstilen und Umgebungen.

Foto: Vanderbilt

Vanderbilt

Erstmals auf der Security Essen mit dabei

Zum ersten Mal wird Vanderbilt in diesem Jahr als Aussteller auf der Security Essen vertreten sein. Das Unternehmen ist in den Bereichen Zutrittskontrolle, Einbruchmeldetechnik und Video aktiv und wird in diesen Bereichen seine neuesten Innovationen und Entwicklungen präsentieren.

Foto: Tyco Security Products

Tyco Security Products

Video, Zutritt, Einbruchmelder

Tyco Security Products wird den Besuchern der Security 2012 mehrere neue Produkte zur Markteinführung vorstellen, die das gesamte Spektrum der Integration von Video, Zutrittskontrolle und Einbruchmeldeanlagelösungen abdecken.

Foto: UTC

UTC Fire & Security

Elektronische Sicherheitssysteme

Am Stand von UTC Climate, Controls & Security können Besucher die neuesten Innovationen rund um elektronische Sicherheitssysteme für Einbruch-, Brand-, Videoüberwachung und Zutrittskontrolle kennenlernen

Foto: Vanderbilt

Ifsec 2017

Vanderbilt präsentiert Lösungen in der Cloud

Vanderbilt zeigt auf der diesjährigen Ifsec vor allem Cloud-basierte Lösungen und Produkte. Zu sehen sind unter anderem SPC Connect, eine Software zur Fernüberwachung und die Videomanagement- und Zutrittskontrolllösung Act365.