Image
firstcolo_cloud_wege (2).jpeg
Foto: Pixabay
Verschiedene Datenmanagement-Systeme, die oftmals für unübersichtliche Prozessgestaltungen sorgen, vereinheitlicht die Cloud zu einem Ganzen.

IT-Sicherheit

Datenmanagement in der Cloud

Wenige Inhalte in der IT-Branche ziehen derzeit eine größere Aufmerksamkeit auf sich, als das für die Industrie wichtige Thema Cloud und Datenmanagement.

Moderne Unternehmensstrukturen zeichnen sich bereits seit einiger Zeit durch eine gesamtheitliche Cloud-Strategie aus, die zu einem skalierbaren sowie sicheren Datenmanagement beiträgt. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass nicht nur ein Weg in die Cloud führt. Je nach Bedürfnissen und Struktur des jeweiligen Unternehmens empfiehlt sich eine individuelle Ausrichtung. Entscheidungen fallen dabei meist zwischen der Public Cloud, Private Cloud sowie Hybrid Cloud Modellen, die jeweils verschiedene Vor- und Nachteile aufweisen. Heutzutage greifen viele Unternehmen bekanntlich auf einen stetig steigenden Datenbestand zurück, den es stets hochsicher aufzubewahren gilt. Dazu gehören neben den hohen technischen Ansprüchen der Serversysteme zudem oft strenge Datenschutzrichtlinien, die über die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens mitentscheiden.

Datenmanagement und Datenverwaltung

Von der Größe des Unternehmens, über die Datenmenge bis hin zur Komplexität der IT-Infrastruktur, offenbaren unterschiedlichste Faktoren bestimmte Bedürfnisse, die ein Unternehmen an die interne Datenverwaltung stellen sollte. Viele Verantwortliche fragen sich auf Grundlage komplexer Unternehmensstrukturen, welcher Cloud-Strategie sie nachgehen sollen. Hohe Flexibilität bietet vor allem die Public Cloud Lösungen, deren zugrundeliegende Rechenressourcen mehreren Nutzern zur Verfügung stehen. Als Vorteil dieses Modells stellt sich allem voran eine schnelle sowie unkomplizierte Inbetriebnahme und Deaktivierung von virtuellen Instanzen heraus, die jenen Unternehmen mit einem stark rotierenden Produktportfolio, oder dienstleistungsorientierten Betrieben, zugutekommen.

Komplettpaket für sicheres Datenmanagement

Plutex zeigt auf, welche Punkte für ein sicheres Datenmanagement erfüllt sein müssen, damit Verantwortliche nicht den Überblick verlieren.
Artikel lesen

Cloud ist standortunabhängig nutzbar

In den vergangenen Monaten hat sich der Online-Handel einmal mehr als vielversprechendster Vertriebsweg in vielen Branchen herauskristallisiert. Sowohl im End-, als auch im Geschäftskundenumfeld gab es ein zunehmend starkes Wachstum. Agile Applikationen wie Online-Shops erfordern dank moderner Cloud-Anwendungen kaum noch Wartungsarbeiten, die für Verbraucher mit Ausfallzeiten und somit finanziellen Einbußen des Unternehmens einhergehen. Anpassungen und Aktualisierungen an aktuelle Gegebenheiten laufen stets im Hintergrund ab und stören somit nicht den laufenden Betrieb. Auch auf Content-Management-Plattformen bietet die Cloud den Vorteil, Daten kurzfristig und beinahe auf Knopfdruck für mehrere Standorte oder Länder zur Verfügung zu stellen.

Colocation-Anbieter Plutex bietet mit seinen Serverräumen die Grundlage für ein sicheres Datenmanagement.
Foto: Plutex

IT-Sicherheit

Komplettpaket für sicheres Datenmanagement

Plutex zeigt auf, welche Punkte für ein sicheres Datenmanagement erfüllt sein müssen, damit Verantwortliche nicht den Überblick verlieren.

Wenn Unternehmen komplette Geschäftsprozesse in die Cloud verlagern, sollte von Beginn an eine umfassende IT-Security-Strategie mitgedacht werden.
Foto: pixaby

IT-Sicherheit

Diese fünf Schritte sorgen für Datensicherheit in der Cloud

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen in die Cloud erfordert eine genaue Planung, damit Datensicherheit jederzeit gewährleistet werden kann.

Nach Überzeugung von Rishi Lodhia sind Daten in der Cloud nicht nur sicher, sondern vereinfachen auch bestehende und eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten.
Foto: Eagle Eye Networks

Cloud-Anwendungen

Daten in der Cloud: Sicherer als je zuvor?

Manche kritisieren Videodaten in der Cloud als unsicher, andere sind fest davon überzeugt und entwickeln neue Geschäftsmodelle. Eagle Eye Networks zum Beispiel.

Datensicherheit ist eine besondere Herausforderung bei Cloud-Lösungen für Videodaten.
Foto: BHE

Cloud-Dienste

Videodaten in der Cloud sicher speichern

Die Nutzung von Cloud-Diensten zur Speicherung von Videodaten ist ein aktueller Trend in der modernen Videosicherheitstechnik.