Image
dehn_energieverbrauch_reduzierung.jpeg
Foto: Dehn
Dank hat zahlreiche Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs umgesetzt.

Unternehmen

Dehn reduziert Energieverbrauch nachhaltig

Dank zahlreicher Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs ist Dehn kürzlich nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert worden.

Dehn hat vor Kurzem sein Energiemanagement-System erfolgreich nach DIN EN ISO 50001 zertifizieren lassen, was sich in einem geringeren Energieverbrauch zeigt. Dazu beigetragen haben sowohl die systematische Bearbeitung des Themas Energie sowie zahlreiche Maßnahmen, die das Unternehmen in der Vergangenheit unternommen hat und die seither langfristig wirken.

Nachhaltigkeit und effiziente Energienutzung

So verfügt Dehn nicht nur über eigene Photovoltaik-Anlagen, sondern auch über ein Blockheizkraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung. Allein mit diesen Anlagen erzeugt DEHN etwa 35 % seines Gesamtstromverbrauchs selbst und spart so rund 290 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Neben der Eigenerzeugung durch diese umweltfreundlichen Technologien ist auch die Energieeinsparung ein großes Thema. Maßnahmen wie Beleuchtungsumrüstung auf LED, Abwärmenutzung und Effizienzsteigerung von Großverbrauchern wie Gebäudeheizung, Kompressoranlagen und Großmaschinen tragen dazu bei, dass sich die Umweltkennzahlen trotz Unternehmenswachstum positiv entwickeln. So konnten in den letzten Jahren Energieeinsparungen von über 800.000 KWh pro Jahr umgesetzt werden. Zudem befinden sich mittlerweile mehrere E-Fahrzeuge im Fuhrpark, die die Mitarbeiter nutzen.

Image
Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsführung der Abus Gruppe, mit der offiziellen Urkunde des „Life & Living Award 2022“.
Foto: Abus

Unternehmen

Verbraucher küren Abus erneut zum Preisträger

Life & Living Award 2022: Verbraucher küren Abus zum Preisträger im Bereich Gebäudesicherheit.

Image
Als Hersteller von Sicherheitstechnik hat Assa Abloy einen hohen Anspruch an die Informationssicherheit und hat nun erfolgreich ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach Din EN Iso 27001:2017 eingeführt und zertifiziert.
Foto: Assa Abloy

Unternehmen

Assa Abloy erhält Iso-Zertifizierung 27001:2017

Assa Abloy hat erfolgreich ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach Din EN Iso 27001:2017 eingeführt und zertifiziert.

Image
Integriert in Infrastruktur und Endgeräte, um Mobile Credentialing zu ermöglichen: Programmierbares LEGIC SM-6310 Sicherheitsmodul mit Secure Element und Bluetooth Wake-up.
Foto: Legic

Software

Legic Sicherheitsplattform erhält wichtige Upgrades

Zwei Upgrades der Sicherheitsplattform von Legic sorgen für neue Anwendungsmöglichkeiten bei gleichzeitig gesenktem Energieverbrauch.

Image
Geschäftsführer Christian Frank ist unter anderem für Personal und Qualitätsmanagement bei Klüh Multiservices verantwortlich.
Foto: Klüh Service Management GmbH

Unternehmen

Klüh für erfolgreiches Compliance Management zertifiziert

Die Klüh Service Management GmbH ist für ihr erfolgreiches Compliance-Management-System nach der neuen ISO 37301-Norm zertifiziert worden.