Image
Der erste IoT-Mobilfunk-Rauchmelder der Welt von Lupus, der automatisierte Fernwartungen möglich macht, ist mit einem Design Award ausgezeichnet worden.
Foto: Lupus Electronics
Der erste IoT-Mobilfunk-Rauchmelder der Welt von Lupus, der automatisierte Fernwartungen möglich macht, ist mit einem Design Award ausgezeichnet worden.

Unternehmen

Design Award für IoT-Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus

Der erste IoT-Mobilfunk-Rauchmelder der Welt von Lupus, der automatisierte Fernwartungen möglich macht, ist mit einem Design Award ausgezeichnet worden.

Der IoT-Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus-Electronics gewinnt den Award Design Plus powered by Light + Building. Mit innovativer Technik, herausragendem Design und ökologischer Zukunftsvision hat das Produkt die Fachjury überzeugt. Als erster Rauchmelder der Welt macht das Gerät per Anbindung zum Narrowband IoT-Netz der Deutschen Telekom automatische Fernwartungen möglich. Batterielaufzeiten von insgesamt zehn Jahren reduzieren den Gerätebedarf der Immobilienbranche. Im Rahmen der internationalen Fachmesse Light + Building wird die Weltneuheit vom 2. bis 6. Oktober auf der Sonderschau des Awards zu sehen sein.

Rauchmelder von Lupus mit Design Award ausgezeichnet

Geschäftsleiter Matthias Wolff begrüßt die besondere Anerkennung. Effektiver Brandschutz könne Leben retten. Ihr Ziel sei es gewesen, ein Produkt zu schaffen, das zuverlässig Rauchentwicklungen melde und gleichzeitig kostenintensive Wartungen überflüssig mache.

Lupus - Mobilfunk-Rauchmelder

Lupus-Electronics stellt vor: der Lupus Mobilfunk-Rauchmelder
Artikel lesen

Mindestens einmal im Jahr muss in Deutschland eine professionelle Überprüfung von Rauchmeldern stattfinden. Der Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus verfügt über die notwendige Technik, um alle Kriterien selbstständig zu erfüllen. Das Gerät entspricht der DIN 14676-1, Verfahren C und ist somit komplett fernwartbar. Dank permanenter Verbindung des Narrowband IoT-Netzes der Deutschen Telekom an die Lupus-Cloud kommuniziert der Rauchmelder Alarme, Ereignisse und den aktuellen Gerätestatus in Echtzeit. Die direkte Übertragung an die Cloud statt lokales Gateway, Hub oder Router minimiert Schwachstellen und Kosten. Die tägliche, selbstständige Wartung und zehnjährige Batterielaufzeit garantieren einen reibungslosen Ablauf.

Image
lupus_Rauchmelder_Telekom.jpeg
Foto: Lupus-Electronics

Smart Home

Smarter Mobilfunk-Rauchmelder

Lupus-Electronics entwickelt den ersten smarten Rauchmelder, der direkt per Mobilfunk mit dem Schmalbandnetz der Deutschen Telekom vernetzt ist.

Lupus-Electronis-Geschäftsführer Philip Wolff mit dem IoT-Mobilfunkrauchmelder.
Foto: Lupus-Electronics

Unternehmen

IoT-Mobilfunkrauchmelder wartet sich selbst

Der IoT-Mobilfunkrauchmelder von Lupus-Electronics wartet sich alle 24 Stunden normgerecht selbstständig und funktioniert somit komplett autark.

Der neue Mobilfunk-Rauchmelder bietet eine vollautomatische Fernwartung.
Foto: Lupus Electronics

Smart Home

Das kann der Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus

Lupus-Electronics zeigt vom 06. bis 11. September 2019 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) unter anderem einen neuen Mobilfunk-Rauchmelder.

Lupus Mobilfunk-Rauchmelder
Foto: Lupus-Electronics

Meldetechnik

Lupus - Mobilfunk-Rauchmelder

Lupus-Electronics stellt vor: der Lupus Mobilfunk-Rauchmelder