Foto: Fasi

Fachvereinigung Arbeitssicherheit

Deutscher Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2014

Der Wettbewerb um den Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2014 ist eröffnet: Auszubildende mit innovativen Ideen für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz können ab sofort ihre Projekte einreichen. Einsendeschluss ist der 31. März 2014.

Die Gewinner werden auf der Eröff-nungsveranstaltung zum Kongress Arbeitsschutz Aktuell 2014 in Frankfurt/M. bekannt gegeben. Sie erhalten Preisgelder von insgesamt 6.000 Euro.

Bereits zum sechsten Mal hat die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (Fasi), ein Zusammenschluss aus dem Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI), dem Verein Deutscher Revisions-Ingenieure (VDRI) und dem Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB), den Preis ausgeschrieben.

Mit ihm wolle man besonders engagierte Jugendliche auszeichnen und ihre Ideen zur Verbesserung des Arbeitsschutzes in den Betrieben bekannt machen, so Professor Dr. Rainer von Kiparski, Fasi-Präsident und Vorstandsvorsitzendender des VDSI. Bei dem Wettbewerb zählen effektive, clevere und zugleich wirtschaftliche Lösungen, die sich auch in anderen Betrieben umsetzen lassen.

Teilnehmen können einzelne Auszubildende oder Gruppen aus Berufsschulen und Betrieben bis 24 Jahre.

Foto: Hinte GmbH

Arbeitsschutz Aktuell 2012

Förderpreis für junge Unternehmen

Die Bewerbungsfrist für den Förderpreis der Messe Arbeitsschutz Aktuell in Augsburg läuft noch bis Ende Juli 2012. Junge, innovative Unternehmen sind eingeladen, ihre Lösungen, Produkte oder Dienstleistungen dem Urteil einer Fachjury zu unterwerfen.

Foto: VDSI

Fasi

Von Kiparski übernimmt ab Januar den Vorsitz

Im Präsidium der „Fachvereinigung Arbeitssicherheit“ (Fasi) steht ein Wechsel bevor: Ab dem 1. Januar 2013 übernimmt Prof. Dr. Rainer von Kiparski, Vorstandsvorsitzender des VDSI, für zwei Jahre den Vorsitz.

Unfallverhütung

Arbeitsschutz wirkt attraktiv auf Fachkräfte

Die Unternehmen in Deutschland empfinden fehlende Fachkräfte immer mehr als Problem und Wachstumsbremse. Exzellenz im Arbeitsschutz zahlt sich für Unternehmen laut Prof. Dr. Rainer von Kiparski aus dem Präsidium der Fachvereinigung Arbeitssicherheit aus.

Foto: Paul-Georg Meister/Pixelio

VBG sucht Ideen

Arbeitsschutzpreis 2014

2014 verleiht die gesetzliche Unfallversicherung VBG den Arbeitsschutzpreis für die besten Ideen in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsschutz. Alle zwei Jahre können Unternehmen in verschiedenen Kategorien Prämien von bis zu 10.000 Euro und die Arbeitsschutzpreis-Medaille in Gold, Silber und Bronze gewinnen.