Foto: Milestone Systems

Interview mit Christian Ringler

„Die Weichen sind gestellt“

Milestone Systems verfolgt weiter konsequent seine Ambitionen auf dem europäischen Markt. PROTECTOR sprach mit Christian Ringler, neuer Sales Director für die D-A-CH Region und Südeuropa, über Märkte, Ziele und Strategien des Unternehmens.

PROTECTOR: Nach sechs Jahren bei Seetec, sind Sie seit Februar 2015 Sales Director bei Milestone Systems für die D-A-CH Region und Südeuropa. Welche Ziele verfolgen Sie in Ihrer neuen Funktion?

Christian Ringler: Unsere Ziele sind eigentlich sehr einfach. Wir möchten in allen Ländern, in denen wir mit einem eigenen Team präsent sind, Marktführer werden. In vielen Ländern meines Verantwortungsbereichs sind wir bereits seit vielen Jahren die Nummer eins. Gerade durch unser Konzept der „Open Plattform“, das übrigens führend in unserer Branche ist, wollen wir die richtigen Meilensteine setzen, um für unsere bestehenden und auch für neue Partner der richtige und der innovativste Partner im Bereich Videomanagement zu sein. Ein wichtiger Fokus meiner neuen Aufgabe wird im D-A-CH-Bereich liegen. Hier sind wir im Moment dabei, die richtigen Partner zu identifizieren, die wir für uns gewinnen wollen. Ein weiterer wichtiger Hebel für unseren Erfolg sind auch die richtigen Partnerschaften mit unseren „Solution Partner“ im Bereich der Videoanalyse, des Perimeterschutzes oder im Bereich der Zutrittskontrolle. 2015 wollen wir die Weichen für unsere Zukunft im D-A-CH Markt stellen.

Mitte April steht mit der ISC West in Las Vegas eine wichtige Messe für Milestone Systems auf dem Programm. Welche Rolle spielt der US-amerikanische Markt für Ihr neues Unternehmen im Vergleich zum europäischen Markt?

Der amerikanische Markt gehört seit vielen Jahren zu den wichtigsten Märkten bei Milestone. Viele Partnerschaften mit Distributoren und Integratoren sind in den letzten Jahren entstanden und stets ausgebaut worden. Gerade die ISC West ist jedes Jahr für uns ein Highlight wo neue Ideen, Trends und Produkte gezeigt werden. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen unserer neuen Husky Serie. Wie so oft sehen wir auf dem amerikanischen Markt Trends und neue Technologien die dann zeitversetzt in Europa ankommen. Gerade die IT-Trends wie „Internet of Things“ oder „BigData“ beschäftigen auch uns als VMS-Hersteller. Eine Videomanagementsoftware muss einfach und komfortabel zu benutzen sein. Auch in EMEA sehen wir, dass dies unsere Kunden sehr stark beschäftigt. Wir hatten beispielsweise im März die erste EMEA Distributor Konferenz in Kopenhagen, wo wir mehr als 50 Teilnehmer begrüßen durften. Sehr interessant ist zu sehen, dass sich nicht nur Endkunden oder Systempartner mit den Fragen beschäftigen, sondern sich die gesamte Vertriebskette mit diesen zukunftsorientierten Fragen beschäftigt.

Bereits eine Woche später wartet mit der MPOP Italy das nächste große Event. Was ist der Grundgedanke dieser bereits seit 2011 erfolgreichen Veranstaltung und ist dieses Konzept auch zukünftig in der D-A-CH-Region vorstellbar?

Die MPOP ist eine länderfokussierte Veranstaltung im Gegensatz zur MIPS. Im Februar hat die jährliche MIPS in Las Vegas stattgefunden, wo über 500 zertifizierte Systemintegratoren sich über Neuigkeiten rund um das Thema Integration und Trends im Bereich der Open Plattform informiert haben. Man kann die MIPS oder die MPOP auch als unsere interne Hausmesse definieren In der D-A-CH-Region sind wir momentan dabei, die richtigen Milestone Solution Partner für uns zu identifizieren, um auch in solch einem wichtigen Markt Gesamtlösungen zeigen zu können. Der Erfolg von Projekten hängt heute von den richtigen Partnerschaften ab. Und genau hier wollen wir unsere Partner unterstützen. Und spätestens im ersten Quartal 2016 wird es auch für den DACH Markt die erste MPOP geben.

Wie sieht es bei Milestone aus mit vertikalen Märkten? Gibt es hier eine Fokussierung?

Grundsätzlich sieht sich Milestone in allen vertikalen Märkten zuhause. In EMEA werden wir uns in diesem Jahr aber speziell dem Bereich Retail widmen. Mit einem eigenen Business Development Manager für diesen Bereich und mit unseren speziellen Lösungen die wir schon seit vielen Jahren im Portfolio haben, beispielsweise unser Transact Modul, mit dem wir Kassendaten und ERP Daten integrieren können, wollen wir dem Kunden mehr als nur eine Videolösung anbieten. Dazu dient natürlich auch unser umfangreiches Solution Partner Netzwerk, mit dem wir unterschiedlichste Gesamtlösungen rund um das Thema Retail anbieten können.Gleichzeitig wollen wir uns dieses Jahr auch noch verstärkt um den Bereich „Public Security“ kümmern, wo wir im Lauf des Jahres entsprechende Ressourcen in Form von Business Development Management aufbauen wollen.

Andreas Albrecht

Foto: Milestone Systems

Interview mit Milestone

Pläne, Ziele und Visionen

Milestone Systems war 2015 mit den MPOP-Days (Milestone Partner Open Plattform) in mehreren europäischen Ländern sowie in Südafrika und Dubai unterwegs. Vom 6. bis 7. April 2016 wird in der Mercedes Benz Arena in Stuttgart nun auch die erste MPOP im D-A-CH-Markt veranstaltet – mit dem PROTECTOR als exklusivem Medienpartner. Wir sprachen mit Thomas Lausten, Vice President EMEA, und Christian Ringler, Director Southern Europe/D-A-CH, über die Pläne, Ziele und Visionen.

Foto: Milestone

Milestone

Mit Manpower auf den D-A-CH-Markt

Die neuesten Zahlen des Marktforschungs-Unternehmens IHS vom Juni 2015 sehen Milestone Systems weltweit sowie im Wirtschaftsraum EMEA weiter als deutlichen Marktführer von Videomanagement-Software. Nun macht das Unternehmen den nächsten, konsequenten Schritt auf dem D-A-CH-Markt, einer der wirtschaftsstärksten Regionen weltweit.

Foto: Philipp Lubos

MPOP 2017

Plattform für offene Partner

Der Hersteller von Videomanagementsoftware Milestone Systems verfolgt weiter seine Philosophie einer offenen Partnerplattform und veranstaltet am 13. und 14. September nahe München erneut die MPOP (Milestone Partner Open Platform). PROTECTOR & WIK sprach mit Mark Kieffer, Country Manager DACH und Christian Ringler, Director Middle East, Africa & DACH über ihre Erwartungen an den Event und das Erfolgsrezept des Community-Gedankens.

Foto: Milestone Systems

Milestone Systems

Christian Ringler übernimmt neue Aufgaben

Milestone Systems, Anbieter einer Open-Plattform-IP-Videomanagementsoftware, verteilt 2017 die Verantwortlichkeiten im Unternehmen neu. Christian Ringler ist seit Januar 2017 neuer Director für den Raum Naher Osten und Afrika.