Malte Hollung, Sales Manager DACH, bei Eagle Eye Networks.
Foto: Nova Ewers, Eagle Eye Networks
Malte Hollung, Sales Manager DACH, bei Eagle Eye Networks.

Interviews

Die zahlreichen Vorteile der Cloud

Der Pionier Cloud-basierter Videoüberwachung, Eagle Eye  Networks, setzt seinen Weg weiter erfolgreich fort. Malte Hollung, Sales Manager DACH, erklärt, warum das so ist.

Herr Hollung, warum setzt Eagle Eye Networks ausschließlich auf Cloud-basierte Lösungen? Welche grundsätzlichen Vorteile hat Ihr Konzept?

Malte Hollung: Mit einer Cloud-basierten Lösung haben die Nutzer die Vorteile einer einfachen Verwaltung und sicheren Zugriff auf Ihre Videodaten über eine Plattform. Darüber hinaus ist die Cloud flexibel und skalierbar, der Kunde zahlt nur das, was er benötigt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass der Kunde immer mit den neuesten Updates versorgt wird. So kann er neue Funktionen wie zum Beispiel unser „Smart Video Search“ nutzen, welches auf Künstliche Intelligenz basiert und das ohne zusätzliche Kosten.

Für welche Branchen oder Anwendungsgebiete ist Cloud-Video prädestiniert?

Malte Hollung: Durch Ihre einfache Verwaltung ist sie ideal für Unternehmen mit mehreren Standorten wie zum Beispiel Handel, Industrie, Logistik, Hotel- und Gastronomie, Bildungswesen und vieles mehr. Also für jedes Unternehmen, das eine zentrale Verwaltungsfunktion und einen sicheren Fernzugriff auf ihre Videoaufzeichnung benötigt.

Welche Mehrwerte abseits der klassischen Sicherheit lassen sich schaffen und welchen besonderen Nutzen können Sie den Anwendern bieten?

Malte Hollung: Wir bieten eine offene API-Plattform zur Integration von Drittanbietern. Die „Business Intelligence“ liefert zusätzliche Informationen, die dem Kunden helfen, das Unternehmen besser zu führen, den Kundenservice und die Gesamteffizienz zu verbessern. Wir unterstützen den Kunden bei der Einhaltung seiner Compliance Richtlinien und kümmern uns um die Cybersicherheit.

In Ihrer Cloud VMS ist auch eine Smart Video Search integriert, die es möglich machen soll, schnell spezifische Videos zu finden. Wie funktioniert diese intelligente Suche?

Malte Hollung: Ganz einfach so, wie man es aus dem Internet kennt. Hierzu gibt man im Suchfeld „Person mit rotem Oberteil“ ein und man erhält sofort eine Übersicht von Vorschaubilder, die eine Person mit rotem Oberteil zeigen. Per Klick auf das Vorschaubild gelangt man direkt in das entsprechende Video.

Image
Flexibilität, Skalierbarkeit und die ständige Bereitstellung von Updates und neuer Funktionen sind einige der Vorteile Cloud-basierter Videoüberwachung.
Foto: Adobe Stock/denisismagilov
Flexibilität, Skalierbarkeit und die ständige Bereitstellung von Updates und neuer Funktionen sind einige der Vorteile Cloud-basierter Videoüberwachung.

Sie expandieren seit einiger Zeit auf dem deutschen Markt. Wie schätzen Sie hier die Potenziale für Cloud-Videos ein? Wie entwickelt sich der Markt?

Malte Hollung: Wie in den meisten Märkten spielt die IT eine immer größere Rolle, so auch bei der Videoüberwachung. Grund dafür sind die vielen Vorteile der Cloud – vor allem die Flexibilität, Skalierbarkeit und die ständige Bereitstellung von Updates und neuen Funktionen über die Cloud. Sowie die Tatsache, dass eine Cloud- basierte Videoüberwachung über die Sicherheit hinaus genutzt werden kann. Sie liefert weitere Daten, um bei der Führung der Unternehmen zu helfen sowie den Kundenservice zu verbessern. Die Bedürfnisse am Markt haben sich verändert. Für Unternehmen ist es immer wichtiger, die Sicherheit zu zentralisieren. Dass die Verwaltung und das Agieren bei Vorfällen schnell und von einer zentralen Stelle aus erledigt werden kann.

Darüber hinaus sehen wir auch in letzter Zeit immer mehr, dass Unternehmen in ihren Entscheidungen flexibel und schnell handeln müssen, wenn neue Standorte geöffnet oder geschlossen werden müssen. Die geringen Investitionskosten bei Eagle Eye Networks und die flexiblen Laufzeiten spielen hier eine große Rolle, um ein hohes Maß an Sicherheit zu erreichen, ohne das Kapital langfristig zu binden. Diesen Trend haben Errichter im Sicherheitsmarkt bereits für sich erkannt und bieten neue Dienstleistungen für Kontrolle/Service und Support an. Durch dieses Geschäftsmodell generieren sie immer wiederkehrende Einnahmen und sichern sich langfristig zufriedene Kunden.

Eagle Eye Networks verstärkt Präsenz im DACH-Markt

Mit Malte Hollung als neuem Sales Manager für die DACH-Region, baut Eagle Eye Networks seine Präsenz im deutschsprachigen Markt weiter aus.
Artikel lesen

Welche Möglichkeiten bieten Sie Errichten und Systemintegratoren mit Ihrem System? Wie ist es um Support und Schulungen bestellt?

Malte Hollung: Cloud wird auf der Grundlage eines Abonnements verkauft und bietet unseren Partnern die Möglichkeit, ein Geschäft mit wiederkehrenden Einnahmen aufzubauen. Der Support ist ein wichtiger Eckpfeiler von Eagle Eye Networks. Unser erstklassiges Support Team leistet einen hervorragenden Job und wurde hierfür bereits mehrfach ausgezeichnet. Schulungen werden auf Wunsch sowohl online als auch persönlich durchgeführt. Darüber hinaus gibt es online eine eigene Eagle Eye University, in der man selbständig neue Funktionen erlernen und sein Wissen auffrischen kann.

Eagle Eye Networks: www.een.com/

Foto: Mozaiq

Mozaiq

Eagle Eye tritt dem Marktplatz bei

Mozaiq und der Anbieter Cloud-basierter Videoüberwachungslösungen Eagle Eye Networks haben die Verfügbarkeit des „Eagle Eye CameraManager“ auf dem „mozaiq market“ bekannt gegeben.

eagle eye_dach_hollung.jpeg
Foto: Eagle Eye Networks

Personen

Eagle Eye Networks verstärkt Präsenz im DACH-Markt

Mit Malte Hollung als neuem Sales Manager für die DACH-Region, baut Eagle Eye Networks seine Präsenz im deutschsprachigen Markt weiter aus.

Foto: Eagle Eye Networks

Unternehmen

Finanzinvestoren entdecken cloudbasierte Videoüberwachung

Die Risikokapitalgesellschaft Accel investiert 40 Millionen Dollar in Eagle Eye. Cloudbasierte Videoüberwachung soll so weiter vorangetrieben werden.

Foto: Eagle Eye

Videomanagement

VMS unterstützt Bilder von Wärmebildkameras

Eagle Eye Networks kündigt Erweiterungen seiner cloudbasierten Videomanagementsoftware (VMS) für Wärmebildkameras zur Temperaturmessung an.