Foto: Simonsvoss
Das Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060.

Simonsvoss

Digitales System weiter entwickelt

Der Hersteller von digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystemen Simonsvoss stellt auf der Security 2014 eine Reihe von Produktneuheiten rund um sein digitales System 3060 vor.

Auf dem rund 450 Quadratmeter großen Messestand biete dem Fachpublikum zudem fachkundige Beratung an, betont das Unternehmen. Als besonderes Highlight kündigt der Hersteller die neue Produktlinie Smart-Intego an, mit der man eine nahtlose Anbindung an bereits bestehende Zutrittskontrollsysteme biete und die erstmals in Deutschland präsentiert werde.

Optimierte Kommunikationsprotokolle und ein hoher Automatisierungsgrad durch den Smart-Intego-Manager sollen den Integrationsaufwand erheblich verringern. Die kabelfrei montierbaren Komponenten Schließzylinder, Smart-Handle und Vorhängeschloss lassen sich einfach integrieren und können dann nach Erstkonfiguration von der bereits vorhandenen Zutrittskontrollsoftware zentral verwaltet werden.

Ein weiterer Höhepunkt am Messestand ist das Starter-System – eine vereinfachte Version des digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystems 3060, das für Kleinanlagen bis zu 20 Türen und 100 Zutrittsberechtigte geeignet ist. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen eine Weiterentwicklung des Smart-Handles speziell für Glastüren sowie zwei neue Möbelschlösser, die sich für den Einbau in eintürigen oder flügeltürigen Büroschränken und Spinden eignen. Als besonderen Service werden auf vier Produktpräsentationsflächen Software- und Hardware- Lösungen in Live-Demos vorgestellt.

Foto: Simonsvoss

Simonsvoss

Digitales Schließsystem für Einsteiger

Simonsvoss bietet für kleinere Unternehmen ab sofort das Starter-System an – eine vereinfachte Version des digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystems 3060. Der Umstieg von einer mechanischen Schließanlage auf eine digitale soll damit einfacher werden.

Foto: Simonsvoss

Axis Communications

Integrierte Sicherheitslösung entwickelt

Axis Communications und Simonsvoss präsentieren ein vollständig integriertes, IP-basiertes, digitales Schließ- und Zutrittskontrollsystem. Das kosteneffiziente drahtlose System stellt eine ideale Alternative für herkömmliche Schlüssel in Gebäuden dar.

Foto: Simonsvoss

Sicherheitsexpo 2014

Digitale Schließtechnik für Einsteiger von Simonsvoss

Simonsvoss bietet ab sofort das Starter-System für kleinere Unternehmen – eine vereinfachte Version seines digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystems 3060. Der Umstieg von einer mechanischen Schließanlage auf eine digitale ist damit kostengünstig und einfach.

Foto: BKH

BKH

Emercos-Schnittstelle zu Simonsvoss-Schließsystem

Im Zuge einer Zusammenarbeit zwischen BKH Sicherheitstechnik KG mit ihrer Marke Emercos und der Simonsvoss Technologies AG wurde eine Schnittstellenlösung zwischen dem Gefahren-Reaktions-System (GRS) Emercos und dem digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 entwickelt.