Image
Karl-Heinz Overhamm von Dirak hat die Geschäftsführung an seinen Nachfolger Florian Birkenmayer übergeben.
Foto: Dirak
Karl-Heinz Overhamm von Dirak hat die Geschäftsführung an seinen Nachfolger Florian Birkenmayer übergeben.

Personen

Dirak: Karl-Heinz Overhamm geht in Ruhestand

Nach 17 Jahren geht Karl-Heinz Overhamm in Ruhestand und übergibt die Führung der Dirak Gruppe an Florian Birkenmayer.

Dieses Jahr feierte Overhamm seinen 70. Geburtstag und ist bis dato als Geschäftsführer des Unternehmens Dirak aktiv. Zum Ende des Jahres wird er das Unternehmen verlassen, um in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Eine Übergabe an den Nachfolger Florian Birkenmayer findet bereits seit Juli dieses Jahres statt.

Overhamm hat Weichen für die Zukunft gestellt

Zunächst begann Overhamm 2004 als Vertriebsleiter bei der Dirak GmbH und wurde vier Jahre später in die Geschäftsführung des Unternehmens, das Verschluss-, Scharnier- und Verbindungstechnik entwickelt und vertreibt, berufen. Seitdem baute er das internationale Geschäft mit Tochtergesellschaften und Distributoren kontinuierlich aus.

Neuzugang in der Geschäftsführung bei Dirak

Dirak hat seine Geschäftsführung mit Florian Birkenmayer ergänzt. Er unterstützt zukünftig den langjährigen Geschäftsführer Karl-Heinz Overhamm.
Artikel lesen

Geschäftsführung bei Dirak in neuer Hand

Der Abschied von Dirak fällt nicht leicht. Es habe ihm immer Spaß gemacht, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Das, was bei Dirak erreicht worden ist, sei das Werk aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sein Nachfolger, Florian Birkenmayer, hat inzwischen die Aufgaben der Geschäftsführung übernommen.

Image
dirak_geschaeftsfuehrung_nezugang.jpeg
Foto: Dirak

Personen

Neuzugang in der Geschäftsführung bei Dirak

Dirak hat seine Geschäftsführung mit Florian Birkenmayer ergänzt. Er unterstützt zukünftig den langjährigen Geschäftsführer Karl-Heinz Overhamm.

Image
asw bw_schotzko_ruhestand.jpeg
Foto: Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e.V.

Personen

ASW verabschiedet Karl Schotzko in den Ruhestand

Zum 31. Januar 2021 wurde der langjährige ASW-BW-Geschäftsführer Karl Schotzko vom Vorstand in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Hans-Jürgen Grämer mit einem der ersten „Key Manager“
Foto: Richard Lehmann

News

Kemas verabschiedet Chef und Gründer in den Ruhestand

Nach mehr als 28 Jahren endet bei Kemas eine Ära: Hans-Jürgen Grämer, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, verabschiedet sich in den Ruhestand.

Image
vzm_hecht_abschied.jpeg
Foto: VZM

Personen

VZM verabschiedet Bruno Hecht

Die Bonner Sicherheitsberatung VZM verabschiedet den Architekten und Brandschutzspezialisten Bruno Hecht nach 39 Jahren in den Ruhestand.