Foto: Dom

Sicherheitsexpo 2014

Dom verbaut hochwertige Technik im Beschlag

Ganz neu im Sortiment von Dom ist der Beschlagleser Guardian mit Mifare-Technologie. So wird das Mifare-Portfolio um eine komfortorientierte Organisationsvariante abgerundet.

Alle elektronischen Funktionalitäten können wie beim Dom Protector Mifare und dem Dom AccessManager Mifare auch beim Dom Guardian mit Mifare-Technologie programmiert werden.

Beim Beschlagleser sind sowohl die Leseeinheit als auch die Funktionsteile wie Mechatronik und Batteriefach im Außenbeschlag untergebracht.

Von der Vergabe zeitlicher Zugangsberechtigungen bis hin zur nachträglichen Überprüfung von Zutrittsereignissen ist der Beschlagleser ein zuverlässiger Wächter.

Schließberechtigungen werden mittels Masterkarte oder den Softwarelösungen von Dom verwaltet.

Sicherheitsexpo-Halle 4, Stand C 23

Foto: Dom

Sicherheit 2013

Mifare-Technologie in Dom-Produkten

Mit seiner Mifare-Technologie hat Dom Sicherheitstechnik das Produktportfolio im Bereich der elektronischen Schließanlagen um die Frequenz 13,56 Megahertz ausgeweitet.

Foto: Dom

Dom

Flexible Zutrittsmodelle dank Mifare-Technologie

Mit seiner Mifare-Technologie hat Dom Sicherheitstechnik das Produktportfolio im Bereich der elektronischen Schließanlagen um die Frequenz 13,56 Megahertz ausgeweitet.

Foto: Dom

Dom

Elektroniksegment um Megahertz-Frequenz erweitert

Mit der Einführung der Mifare-Technologie baut Dom das Produktportfolio im Bereich elektronischer Schließanlagen um die Frequenz 13,56 Megahertz aus. Die Nutzung der kontaktlosen Chipkartentechnik führt zu neuen Möglichkeiten bei Dom Protector und Accessmanager.

Fensterbau/Frontale 2012

Elektronische Zutrittsorganisation von FSB

FSB führt unter der Marke Isis seine Systeme zur elektronischen Zutritttsorganisation unter einem Dach zusammen und fügt dem Portfolio eine einfach handhabbare Produktinnovation hinzu. Isis M100 überträgt die Kernmerkmale des elektronischen Zutrittskontrollsystems EZK in eine kompakte Einstiegslösung.