Die Garnituren der Gebrauchsklasse 3 werden in Komplettsets geliefert.
Foto: Glutz AG

Mechanische Sicherheit

Durchgängiges Design für Innentüren und Fenster

Glutz ergänzt sein umfangreiches Portfolio um die Produktlinie „Comfort“, welche speziell für den deutschen Markt entwickelt wurde.

Die neue Serie zeichnet sich durch hohe Qualität und durchgängiges Design aus. Die gewünschte Garnitur kann aus vier Drückerformen und unterschiedlichen Rosetten – beliebig und zueinander passend – für Türen und Fenster ausgewählt werden. Spezifisch für den Wohnungsausbau geeignet, ergänzt die Serie „Comfort“ perfekt das umfangreiche Lösungsportfolio von Glutz.

Hohe Wertigkeit

Die formschönen Produkte der „Comfort“-Linie lassen sich mit handelsüblichem Werkzeug schnell und einfach montieren. Sie werden formschlüssig fixiert und gewährleisten eine sichere Verbindung. Es stehen Acht-Millimeter-Rosetten mit Federhochhaltung sowie 2,5-Millimeter-Flachrosetten ohne Federhochhaltung zur Verfügung. Die Flachrosetten werden durch Magnete fixiert. „Comfort“ wird durch eine Folgelinie der Gebrauchsklasse 4 erweitert werden, welche Anwendungsmöglichkeiten für Außentüren im gehobenen Wohnungsbau sowie für Innen- und Außentüren im anspruchsvollen Wirtschaftsbau

Foto: Glutz

Beschläge

Beschlagsortiment komplementiert Lösungsportfolio

Ab sofort greifen Errichter, Architekten und Verarbeiter in Deutschland auf ein neues Beschlagsortiment von Glutz zu, das dessen Lösungsportfolio vervollständigt.

Glutz hat neue Beschlagsortimente für den Wohn- und Wirtschaftsbau ins Programm genommen.
Foto: Glutz

Zutrittskontrolle

Beschlagsortimente für Wohn- und Wirtschaftsbau

Mit den Glutz Beschlagsortimenten lassen sich alle Türen in einem Wohn- und Wirtschaftsbau mit den passenden Beschlägen und Zutrittssystemen ausrüsten.

Nahezu alle am Stand vorgestellten Lösungen lassen sich in das Funk-Online „E-Access“ System integrieren.
Foto: Glutz

Messen

Glutz mit drei Highlights auf der Bau 2019

Die Glutz AG zeigt auf der Bau 20019 ihre drei Highlights aus den Bereichen Zutrittssysteme, Schlösser und Beschläge. Eines steht dabei besonders im Fokus.

Foto: Stöh Grünig / Glutz

Glutz

Tür- und Fenstergriff in durchgängiger Formensprache

Auf der Architect@Work Wien präsentierte die Glutz AG dem Fachpublikum die neue Tür- und Fenstergriff-Produktlinie Appenzell sowie die „MINT“ Mehrfachverriegelung für den Einsatz im Haus-, Wohnungs- und Wirtschaftsbau.