Image
eagle-eye_uncanny_uebernahme.jpeg
Foto: Eagle Eye Networks
Eagle Eye hat das Unternehmen Uncanny Vision übernommen.

Unternehmen

Eagle Eye übernimmt Uncanny Vision

Eagle Eye Networks beschleunigt mit der Übernahme von Uncanny Vision seine führende Rolle bei der Bereitstellung von KI und Analysen.

Mit der Übernahme von Uncanny Vision baute Eagle Eye Networks seine führende Rolle bei der Bereitstellung von KI und Analysen aus. Nach Prüfung von mehr als einem Dutzend KI-Unternehmen begann Eagle Eye 2020 seine Zusammenarbeit mit Uncanny Vision. Dank dieser Übereinkunft kann der im November 2020 bekanntgegebene Plan von Eagle Eye schneller realisiert werden. Im November konnte sich Eagle Eye eine Finanzierung von der Risikokapitalgesellschaft Accel sichern, um seine Tätigkeit auf dem Gebiet der Videoüberwachung drastisch neu zu gestalten.

Uncanny Vision bietet Deep-Learning Algorithmen

Die Algorithmen von Uncanny Vision für Deep-Learning ermöglichen Erkennung, Identifizierung und Prognosen und verbessern so Geschäftstätigkeiten, Kundenservice und Standortsicherheit. Die preisgekrönte KI von Uncanny Vision wird heute für mehrere Anwendungsbereiche genutzt, darunter:

  • Intelligentes Parken
  • Einzelhandelsanalysen
  • Torsicherheit
  • Mautautomatisierung
  • Intelligente Städte
  • Überwachung von Geldautomaten
  • Betriebssicherheit
  • Außensicherung

4G-Körperkamera im cloudbasierten VMS eingebunden

Die an das cloudbasierte Videomanagement von Eagle Eye angebundene 4G-Körperkamera bietet auch privaten Kunden professionelle Sicherheitsfunktionen.
Artikel lesen

Übernahme und Integration in Plattform von Eagle Eye

Die Werkzeuge von Uncanny Vision für Training, Entwicklung und Optimierung von Modellen und die Infrastruktur des Unternehmens zum Verwalten und Speichern von Trainingsdaten sind ein zentraler Bestandteil, der in die Plattform von Eagle Eye Networks übernommen wird. Alle 60 Beschäftigten von Uncanny Vision werden umgeschult werden, und Eagle Eye hat vor, das Büro in Bangalore zu erweitern. Eagle Eye engagiert sich beim Support der aktuellen Kunden von Uncanny Vision und wird seine globale Infrastruktur weiter ausbauen, um seinen geschätzten Kunden auf der ganzen Welt den besten Support rund um die Uhr bieten zu können. Die Mitgründer von Uncanny Vision, Ranjith Parakkal und Navaneethan Sundaramoorthy, sind dem Führungsteam von Eagle Eye beigetreten.

Foto: Mozaiq

Mozaiq

Eagle Eye tritt dem Marktplatz bei

Mozaiq und der Anbieter Cloud-basierter Videoüberwachungslösungen Eagle Eye Networks haben die Verfügbarkeit des „Eagle Eye CameraManager“ auf dem „mozaiq market“ bekannt gegeben.

Mit der Videoüberwachungsplattform „„Application Programming Interface“ (API) sollen Sicherheitskameras in intelligente Business-Tools verwandelt werden.
Foto: Eagle Eye Networks

News

Eagle Eye forciert Videoüberwachung in der Cloud

Eagle Eye Networks weitet seine cloubasierte Videoüberwachungsplattform aus. Sicherheitskameras sollen in intelligente Business-Tools verwandelt werden.

Eagle Eye Networks hat Körperkameras in seine cloudbasierte Videomanagementsoftware (VMS) integriert.
Foto: Eagle Eye Networks

Cloud-Anwendungen

Eagle Eye Networks integriert Körperkameras in VMS

Mit der Unterstützung von 15 zusätzlichen Körperkameras erweitert die Videomanagementsoftware (VMS) von Eagle Eye Networks die Kamerakompatibilität.

Image
eagle eye_dach_hollung.jpeg
Foto: Eagle Eye Networks

Personen

Eagle Eye Networks verstärkt Präsenz im DACH-Markt

Mit Malte Hollung als neuem Sales Manager für die DACH-Region, baut Eagle Eye Networks seine Präsenz im deutschsprachigen Markt weiter aus.